Von Kathy Yaruchyk 0
In den Kinos

"Erbarmen": Jussi Adler-Olsens Thriller wurde verfilmt

Fans des Erfolgs-Thrillers "Erbarmen" müssen sich nicht länger gedulden. Seit dem 23. Januar ist die Verfilumg von Jussi Adler-Olsens Bestseller aus dem Jahr 2007 auch in den deutschen Kinos. Das erwartet die Zuschauer.


Endlich ist es soweit: Am 23. Januar kommt die Verfilmung von Jussi Adler-Olsens Erfolgskrimi „Erbarmen“ in die deutschen Kinos. Das Buch war ein internationaler Erfolg und hat sich allein in Deutschland über fünf Millionen Mal verkauft.

Darum geht’s

Bei einem riskanten Einsatz  kommt ein Kollege von  Polizeikommissar Carl Morck, gespielt von Nikolaj Lie Kaas (40), ums Leben, ein anderer ist querschnittsgelähmt und liegt im Krankenhaus. Aus diesem Grund wird Carl versetzt: Ab sofort soll er das neue Sonderdezernat für längst  vergessene, ungelöste Mordfälle leiten. Eigentlich ein Schreibtischjob…eigentlich.

Doch gleich sein erster Fall zwingt ihn zu umständlichen Recherchen und lässt ihm keine Ruhe. Vor einigen Jahren ist die Politikerin Merete Lynggaard (Sonja Richter) spurlos von einer Fähre verschwunden. Nur ihr schwer behinderter Bruder war dabei, doch dieser bringt keinen Ton heraus.

In den vorliegenden Akten wird behauptet, Merete habe Selbstmord begangen, doch Carl und sein Assistent Assad kommen auf eine ganz andere Spur. In Wahrheit wurde Merete von einem Psychopathen entführt und wird seit Jahren in einer Druckkammer gefangen gehalten, wo sie nur die nötigste Verpflegung bekommt. Es beginnt ein spannender Wettlauf mit der Zeit, denn der Druck im dunklen Verlies ist so eingestellt, dass die junge Frau einen qualvollen Tod sterben soll.

Regie und Drehbuch

Das Drehbuch hat Nikolaj Arcel geschrieben und Regisseur war Mikkel Norgaard. Auch der Hauptdarsteller Nikolaj Lie Kaas ist kein Unbekannter. Der dänische Schauspieler hat bereits in unzähligen Filmen mitgespielt, unter anderem in „Illuminati“ an der Seite von Tom Hanks.

„Erbarmen“ ist der erste, der bisher fünf erschienenen Thriller des dänischen Autors Jussi  Adler-Olsen. Auch die anderen Bücher sollen verfilmt werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: