Von Anita Lienerth 0
Komikerin nicht im Finale

Enissa Amani: Das sagt sie zu ihrem „Let's Dance“ aus

Enissa Amani kommt ursprünglich aus dem Iran

Enissa Amani

(© Horst Galuschka / imago)

Das gestrige Halbfinale von „Let's Dance“ bedeutete das Show-Aus für die hübsche Komikerin Enissa Amani. Auf Facebook meldete sie sich nun erstmals über ihr Ausscheiden zu Wort und zeigt sich dankbar.

In der gestrigen Show von „Let's Dance“ kämpften vier Tanzpaare um Einzug ins Finale. Enissa Amani (31), Matthias Steiner (32), Hans Sarpei (38) und Minh-Khai Phan-Thi (41) gaben ihr Bestes, um die Jury und das Publikum von sich zu überzeugen. Doch Enissa Amani hat es nicht geschafft, sich in das Finale zu tanzen. Somit bedeutete die gestrige Show das Aus für Enissa Amani bei „Let's Dance“.

Enissa bedankt sich via Facebook

Auf ihrem Facebook-Profil äußerte sich Enissa Amani nun zum ersten Mal über ihr Aus bei „Let's Dance“. Sie ist ihren Fans und allen Beteiligten sehr dankbar für diese Erfahrung. Sie ist stolz auf sich selber und weiß, dass sie es nicht besser hätte machen können. Auf Facebook schreibt sie unter anderem: „Es war eine faire Entscheidung gestern! Die drei Finalisten sind verdient weiter und unsere Leistung gestern hat NICHT gereicht. Es ist ein Wettkampf und so sind die Regeln. Ich gönne jedem von ihnen den verdienten Sieg!“ Im Nachhinein bedankt sich Enissa bei den zahlreichen Anrufern und vor allem bei ihrem Tanzpartner Christian Polanc (38), zu dem sie eine besondere Beziehung während ihrer Zeit bei „Let's Dance aufgebaut hat.

Quiz icon
Frage 1 von 9

"Let's Dance" Quiz Wer war noch nie bei "Let's Dance"?