Von Lena Gertzen 0
Sie soll zu ihrer leiblichen Mutter

Ende des Sorgerechtsstreits um Paul Walkers Tochter Meadow

Im Sorgerechtsstreit um Paul Walkers Tochter Meadow (15) gibt es Neuigkeiten. Die leibliche Mutter und Meadows Oma, Cheryl Walker, haben sich im Beisein ihrer Anwälte auf eine Lösung geeinigt, die für alle Beteiligten und insbesondere Meadow zufriedenstellend ist.

Paul Walker: Die Abschieds-Tweets seiner "Fast and Furious"-Co-Stars

Paul Walker

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Auch wenn es bereits einige Monate her ist, dass Paul Walker bei einem Autounfall ums Leben kam, wurde es nie wirklich ruhig um den gutaussehnenden Schauspieler. Erst vor wenigen Tagen wurde bekanntgegeben, was der tatsächliche Grund für den verhängnisvollen Unfall war. Bereits davor hielt der Sorgerechtssreit um seine Tochter Meadow, der zwischen Mutter und Oma entfachte, die Medien in Aufruhr.

Lage hat sich entspannt

Mit dieser Nachricht könnte all das allerdings ein Ende haben, und Paul endlich seine letzte Ruhe finden. Die Frage, bei wem Meadow in Zukunft leben wird, soll nämlich endgültig geklärt sein. Nachdem Meadows Mutter von Hawaii nach Kalifornien gezogen ist, soll sich das Verhältnis in der Familie entspannt haben. Da diese nun dauerhaft nach Kalifornien ziehen wird, soll Meadow zu ihrer Mutter ziehen.

Gemeinsame Lösung gefunden

Ein Vertrauter der Familie erklärte gegenüber "E! News": "Die Familie hat sich zusammengesetzt und sich in Anwesenheit der Anwälte geeinigt. Die gute Nachricht ist, dass das die Umstände für alle Beteiligten besser macht." Da Paul Walkers Mutter auch in Kalifornien lebt, wird sie auch in Zukunft ein Auge auf ihre Enkelin haben und sie regelmäßig besuchen. 

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: