Von Mark Read 0

Emma Watson war einst verliebt in einen Harry Potter-Star!


Ist das nicht süß? Emma Watson, die bezaubernde Hermine Granger - Darstellerin aus „Harry Potter“, verriet ganz aktuell, dass sie früher einmal in einen Kollegen der Zauberlehrling-Saga verliebt war.

Gegenüber der US-Zeitschrift „Seventeen“ gestand die inzwischen 21-jährige britische Schauspielerin: „Ich war total in einen Co-Star-Kollegen verknallt“! Nun fragen wir uns natürlich alle, wer der Glückliche war, der das damals noch so junge Herz der schlauen Hermine in Wallung brachte?

Es könnte also Daniel Radcliffe, Kollege Rupert Grint oder auch Robert Pattinson gewesen sein… Nein, es war keiner der drei feschen Burschen! Diese Herren beflügelten jedenfalls nicht das Herz von Emma Watson! Es war ihr Kollege, der Blondschopf Tom Felton. Er verursachte bei der damals noch eher kleinen Emma Schmetterlinge im Bauch!

 

Dabei waren wir uns doch so sicher, dass es sich um Daniel Radcliffe, oder zumindest um Robert Pattinson handeln müsste!

Ausgerechnet Tom Felton, der den fiesen Draco Malfoy in den „Harry Potter“- Filmen darstellte, war der heimliche Schwarm der jungen Emma. Immer wieder machte er auf der Leinwand gerade Hermine Granger das Leben zur Hölle:

 

„In den ersten zwei Teilen hatte ich mich wahnsinnig in ihn verliebt. Er weiß das auch. Heute lachen wir drüber. Er ist einer meiner besten Freunde und das ist cool“, gestand Miss Watson dem „Seventeen“- Magazin.

 

Es ist doch irgendwie schade, dass aus den beiden, zumindest später, kein Paar wurde. Das wäre mit Sicherheit eine medienträchtige Romanze geworden…


Teilen:
Geh auf die Seite von: