Von Andrea Hornsteiner 0
Kaum zu glauben

Emma Watson verrät ihre Problemzonen

Sie ist 22 Jahre jung, reich und super erfolgreich in Hollywood. Und doch ist Schauspielerin Emma Watson nicht rundum zufrieden. Sie verriet nun in einem Interview, welche "Problemzonen" sie selbst an sich sieht.


Kaum zu glauben, doch sogar Stars sollen den ein oder anderen Makel an ihrem Körper haben.

Immerhin machen doch gerade solche Makel manchen Star aus. Kim Kardashian machte ihre rassigen Kurven zum Beispiel zu ihrem Kapital und sogar die Pop-Queen Madonna hat ihre auffällige Zahnlücke bereits in den 80er Jahren zu ihrem Markenzeichen gemacht.

Weniger zufrieden mit ihren Zähnen ist da jedoch der einstige Harry Potter-Star Emma Watson.

Die 22-Jährige verriet nun in einem Interview mit dem Magazin "Glamour": "Meine Zähne sind alles andere als perfekt.“

Damit sorgt die Schauspielerin nicht nur bei uns für verwunderte Blicke. Immerhin hat sie mit ihren jungen Jahren bereits zahlreiche Werbedeals an Land gezogen. Und darunter befand sich unter anderem auch schon ein großer Deal für einen Lippenstift der Luxus-Marke Lancôme.

Doch damit scheinbar nicht genug: Denn Emma Watson findet noch mehr "Problemzonen" an sich. So klagte sie im Interview weiter: "Außerdem bin ich nicht wirklich dünn. Ich würde mich gerne pudelwohl in meinem Körper fühlen, ihn so lieben, wie er ist - und nichts ändern wollen."

Da können wir doch nur den Kopf schütteln.


Teilen:
Geh auf die Seite von: