Von Sabine Podeszwa 0
Aus dem Rennen?

Emma Watson: Schnappt ihr eine Newcomerin die Rolle als Cinderella weg?

Emma Watson sollte sich jetzt ins Zeug legen, wenn sie die Rolle der "Cinderella" für sich beanspruchen möchte. Die Konkurrenz hat es nämlich durchaus in sich und könnte zur Gefahr für die Schauspielerin werden.


Emma Watson ist nun schon seit Längerem im Gespräch für die Rolle der "Cinderella" in der Kenneth Branagh-Verfilmung des Märchens. Doch bisher ist es laut Huffington Post noch nicht zu einer Einigung mit der Schauspielerin gekommen und es werden weitere Schauspielerinnen gecastet.  Unter ihnen ist auch die australische Schauspielerin Bella Heathcote, die in "Dark Shadows" an der Seite von Johnny Depp ihre erste größere Rolle ergattern konnte und seitdem als Geheimtipp gilt.

Sollte Heathcote die Rolle tatsächlich ergattern, so wäre dies für die 25-jährige Schauspielerin ein weiterer Erfolg, der ihr auf der Karrierleiter sicherlich von großem Nutzen sein wird. Neben Bella Heathcote werden angeblich auch Lily James und Margot Robbie gecastet. Beides Schauspielerinnen, die zwar schon auf der Leinwand zu sehen waren, jedoch noch ganz am Anfang ihrer Karriere stehen. Wenn die Suche nach der Idealbesetzung der "Cinderella" abgeschlossen ist, geht das Casting nach einem Prinzen weiter.

Man darf also gespannt sein, wer letztendlich den Zuschlag für die Rolle der Cinderella erhält. Emma Watson als bekannte und etablierte Schauspielerin oder Bella Heathcote, Lily James oder Margot Robbie als Newcomerinnen.

 

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: