Von Stephanie Neuberger 0
Auf gewisse Weise

Emma Watson lebt ihr Leben rückwärts

Emma Watson wurde mit ihrer Rolle der Hermine Granger in den "Harry Potter" Filmen berühmt. Aber der frühe Ruhm hatte auch seine Schattenseiten und ihre Jugend konnte Emma nicht ausleben. Dies holt sie nun auf gewisse Weise nach.


Als junges Mädchen wurde Emma Watson als Hermine Granger in "Harry Potter" weltweit bekannt. Viele Jahre bestimmten die "Harry Potter"-Filme ihr Leben. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte die heute 22-Jährige unter den Augen der Öffentlichkeit. Deshalb hat sie viel in ihrem Leben verpasst, was sie nun nachholt. Als der letzte "Harry Potter" abgedreht war, wusste die Schauspielerin auch nicht, ob sie überhaupt diesen Beruf weiter ausüben möchte. Die Erfahrung, die sie als "Hermine"-Darstellerin machte, sieht sie durchaus zwiespältig. "Sie hat mich einfach vom realen Leben abgeschottet. Und ich musste mich ständig unter Kontrolle halten und aufpassen, dass ich nichts Falsches mache. Denn ich stand ja unter öffentlicher Beobachtung. Ich war mir danach auch gar nicht sicher, ob ich überhaupt Schauspielerin bleiben wollte. Erst durch 'Vielleicht lieber morgen' habe ich begriffen, dass das mein Ziel ist", sagt Emma im Interview mit der Teeniezeitschrift Mädchen.

Während der Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "Vielleicht lieber morgen" hatte Emma Watson auch Gelegenheit, einen kleinen Teil ihrer Jugend nachzuholen. Für die Schauspielerin eine großartige Erfahrung, die sie nicht missen möchte. "In dieser Rolle habe ich so viel über das Leben gelernt. Zum Beispiel, dass du erstmal mit dir selbst ins Reine kommen musst, bevor du in der Liebe Glück hast und den richtigen Partner findest. Und beim Dreh habe ich meine Jugendzeit nachgeholt, die ich während der 'Harry Potter'-Phase nie so richtig ausleben konnte. Meine Co-Darsteller und ich haben total viel Quatsch gemacht. In gewisser Weise lebe ich jetzt mein Leben rückwärts."

"Vielleicht lieber morgen" kommt am 1. November in die Kinos.

Wenn ihr regelmäßig News zu Emma Watson erhalten wollt, dann tragt euch doch in unseren Newsletter ein!


Teilen:
Geh auf die Seite von: