Von Lena Gulder 0
Chance auf EM-Sieg

EM-Finale: Die DFB-Frauen strotzen vor Selbstbewusstsein

Heute geht es für die deutsche Frauen-Fußballmannschaft um alles. Sie stehen im EM-Finale gegen Norwegen und haben die Chance, den sechsten Titel in Folge zu holen. Nach einem eher mäßigen Start sind die DFB-Frauen nach und nach zu Höchstformen aufgelaufen. Vor dem heutigen Finale haben sie keine Angst.

Anja Mittag

Freude bei Anja Mittag

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Was für ein EM-Turnier für die deutschen Profi-Fußballerinnen: Nach einem eher zurückhaltenden Start sind die DFB-Frauen von Spiel zu Spiel besser geworden und befinden sich anlässlich des heutigen Finales wieder in ihrer gewohnten Topform. Heute geht es noch einmal auf den Rasen, um gegen Norwegen anzutreten.

Sollten die Spielerinnen den EM-Titel holen, wäre das der sechste Sieg in Folge und insgesamt der achte in der Geschichte des deutschen Frauen-Fußballs. Und die Damen der Nation sind zuversichtlich. Sie haben ihr altes Selbstvertrauen wieder gefunden und strotzen nun vor Kraft und Selbstbewusstsein.

So lassen sie sich auch nicht von der Tatsache beirren, dass sie den norwegischen Spielerinnen in der Gruppenphase unterlagen. Wie "Der Tagesspiegel" berichtet, sagte Nadine Angerer: „Jetzt ist ein Finale. Und das wollen wir gewinnen. Es ist ein 50:50-Spiel.“

Die DFB-Frauen sind unter anderem so zuversichtlich, da die verletzte Celia Okoyino da Mbabi aller Voraussicht nach am heutigen Finale teilnehmen kann. Die Topstürmerin könnte im Spiel gegen Norwegen eine wichtige Rolle einnehmen.

Neben den deutschen Fans fiebert auch die Bundeskanzlerin mit und wünscht den Fußball-Damen viel Glück. Bei so viel Unterstützung ist der Sieg fast schon sicher, oder?


Teilen:
Geh auf die Seite von: