Von Mark Read 0
Atemwegs-Infektion

Elton John ins Krankenhaus eingeliefert!

Elton John wurde am gestrigen Mittwoch in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert. Der Pop-Superstar bekam strikte Bettruhe verordnet und muss seine Stimme schonen. Deshalb sah sich der Brite gezwungen, Konzerte abzusagen.


Wegen einer starken Atemwegsinfektion wurde Sir Elton John gestern in das Cedars-Sinai Hospital in Los Angeles eingeliefert. Die Ärzte führten eine Reihe von Untersuchungen am 65-jährigen Superstar durch und verordneten ihm anschließend Antibiotika und "komplette Bettruhe". Dies berichtet die Online-Plattform "TMZ.com".

Außerdem wurde Elton John empfohlen, seine Stimme sieben Tage lang zu schonen. Dies bedeutet für den Sänger ("Candle in the Wind", "Rocket Man" und viele weitere Mega-Hits), dass er vier geplante Konzerte absagen muss. Alle hätten in Las Vegas stattfinden sollen. Der britische Entertainer entschuldigte sich schon einmal bei seinen Fans für die Absagen:

"Es fühlt sich seltsam an, nicht in der Lage zu sein, diese 'Million Dollar Piano'-Konzerte im Colosseum spielen zu können", so John gegenüber "TMZ". "Ich liebe es aufzutreten und freue mich darauf, im Oktober wieder zum Colosseum zurückkehren zu können, um die elf übrigen Konzerte zu absolvieren. Ich kann mich nur bei meinen Fans entschuldigen und sagen: Sorry, dass ich nicht bei euch sein kann."

Immerhin soll es dem 65-Jährigen mittlerweile wieder besser gehen und konnte die Klinik angeblich wieder verlassen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: