Von Stephanie Neuberger 0
"Eine großartige Künstlerin"

Elton John: Ehemann entschuldigt sich bei Madonna

Nachdem Madonna bei den "Golden Globes" einen Award für ihre Filmmusik gewann und sich Elton John somit gegen die Queen of Pop geschlagen geben musste, stichelte sein Ehemann David Furnish gegen die Sängerin. Nun folgt die Entschuldigung.


Ein kleiner Skandal spielte sich zwischen Madonna, Elton John und David Furnish nach der Verleihung der "Golden Globes" ab. Der Ehemann von Elton wollte nicht akzeptieren, dass nicht sein Liebster, sondern Madonna den Preis für den besten Filmsong bekommen hat. “Dass Madonna den Preis für den besten Filmsong gewinnen konnte, zeigt doch nur, dass diese Preise nichts mit Verdienst zu tun haben. Ihre Ansprache war narzisstisch und peinlich", wetterte David gegen die Sängerin. Seinem Unmut musste der Mann von Elton John öffentlich Luft machen.

Madonna ging auf diese Stichelei nicht ein, als ein Reporter von "BBC" sie auf den Zwist ansprach. “Ich weiß nicht – er ist brillant und ich bete ihn an. Er wird einen anderen Award gewinnen – ich fühle mich nicht schlecht deswegen.” Nachdem David Furnish gegenüber den Medien noch weiter stichelte, hat er sich mittlerweile ganz offensichtlich wieder beruhigt. Denn via Facebook stellte David nun klar, dass er Madonna für eine tolle Künstlerin hält. “Meine Begeisterung für den Film ‘Gnomeo und Julia’ und mein Glauben an Eltons Song hat mich wohl emotional etwas aufgewiegelt”, erklärte David Furnish seinen Ärger wegen des Golden Globe Gewinns von Madonna. “Und ich will jetzt noch einmal ausdrücklich sagen, dass Madonna eine großartige Künstlerin ist und dass Elton und ich ihr alles Gute für die Premiere von ‘W.E.’ nächste Woche wünschen.”

Es wird vermutlich nicht der letzte Streit sein, in den Madonna, Elton John und David Furnish geraten. Doch bisher haben sich die Wogen immer wieder geglättet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: