Von Andrea Hornsteiner 0
Elton John: "Sie sind ein Nichts"

Elton John: Darum hasst die Poplegende Casting-Shows

Elton John gilt als einer der besten Musiker aller Zeiten. Nicht umsonst trägt er den Titel Poplegende. Doch eines kann er überhaupt nicht haben: Casting-Shows. Warum er diese so sehr hasst, erfahrt ihr hier.

Elton John

Elton John

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der 66-Jährige ist heutzutage einer der erfolgreichsten Musiker. Egal was Elton John anfasst, es wird garantiert ein Hit. Er ist bekannt dafür, dass er öfters einmal die Diva raushängen lässt. Nun gab die Poplegende öffentlich bekannt, dass er Castingshows so gar nicht leiden kann.

"Ich hasse es, wenn Menschen beiseite geworfen werden"

Castingshows sind heute aus dem Fernsehprogramm nicht mehr hinweg zu denken. Sei es, DSDS oder "Deutschland sucht das Supertalent" - diese Shows sorgen immer für einige Einschaltquoten. Doch es soll auch Menschen geben, die dieses TV-Format so gar nicht unterstützen wollen. Und mitten darin sieht sich Elton John.

Seine Meinung steht dazu fest: "Sie treiben Menschen in die Welt der Stars, die noch nicht dazu bereit sind, nicht talentiert genug dafür sind und es dort nicht aushalten." Dies erklärte der Musiker gestern Abend in einem Radio-Interview mit dem englischen Sender BBC.

Und weiter hieß es: "Sie sind immer nur so gut wie ihr nächster Song. Ich hasse das. Ich hasse es, wenn Menschen beiseite geworfen werden."

Dabei lehnt Elton John vor allem auch die in Deutschland erfolgreiche TV-Show "The Voice" ab: "Niemand von ,The Voice´ in Amerika hatte ein Hit-Album. Niemand von ,The Voice´ in England hatte ein Hit-Album. Sie sind ein Nichts."


Teilen:
Geh auf die Seite von: