Von Fabienne Claudinon 0
Scharfe Kritik auf Twitter

Ellen Pompeo: Reaktion auf Daniel Craigs „James Bond“-Aus

Ellen Pompeo, Grey, Anatomy, Bob

Ellen Pompeo

(© Getty Images)

Es war ein Schock für alle „007“-Fans: Daniel Craig wird keinen „James Bond“-Film mehr drehen. Doch einer Schauspielerin scheint das ganz besonderes gegen den Strich zu gehen. „Grey’s Anatomy“-Star Ellen Pompeo reagierte auf Twitter heftig auf die neuesten „Bond“-News und kritisierte Daniel Craig heftig.

Ellen Pompeo (45) findet deutliche Worte für ihren Hollywood-Schauspielkollegen Daniel Craig (47). Grund dafür war Daniel Craigs Aussage über sein Ende als „James Bond“ in einem Interview mit „Time Out“. So antwortete Daniel Craig auf die Frage, ob er noch einmal den Geheimagenten spielen würde, mit der Aussage: „Ich würde eher das Glas hier zerbrechen und mir die Pulsadern aufschneiden.“

Auf diese schockierende Antwort des „007“-Darstellers reagierte Ellen Pompeo nun mit einem Kommentar, der sich gewaschen hat. „Der Typ braucht dringend einen Reality Check“, schrieb die „Grey’s Anatomy“-Darstellerin auf Twitter. Zusätzlich verwies Ellen Pompeo auf das Interview von Daniel Craig.

Auf Ellens Twitter-Attacke folgten zahlreiche Kommentare - ein Fan merkte in diesem Zuge an, dass die Medien auch gerne die Worte eines Promis verdrehen. Es wäre demnach durchaus möglich, dass das Zitat von Daniel Craig so gar nicht der Realität entspräche und es lediglich aus dem Kontext gerissen wurde. Daraufhin antwortete Ellen Pompeo einsichtig: „Du hast absolut Recht. Mir ging es auch schon so."

Quiz icon
Frage 1 von 12

"James Bond" Quiz Welcher Schauspieler spielte den ersten "James Bond"?