Von Manuela Hans 0
Achtung Spoiler!

Ellen Pompeo: Kein „McDreamy“ mehr für „Meredith“?

Ellen Pompeo spricht über "Merediths" Zukunft

Ellen Pompeo spricht über "Merediths" Zukunft

(© Getty Images)

Im Moment läuft auf ProSieben die elfte Staffel von „Grey’s Anatomy“ und es wurde deutlich, dass „Meredith“ wieder bereit ist, sich auf neue Männer einzulassen. Doch wird sie nach dem Tod von „Derek“ eine neue Liebe finden? „Meredith“-Darstellerin Ellen Pompeo verriet es in einem Interview.

Achtung, Spoiler!

Während bei uns noch die elfte Staffel von „Grey's Anatomy“ läuft, wird in Amerika bald das Finale der zwölften Staffel ausgestrahlt und das hat es in sich. Für „Meredith“ endet ein heißer Flirt nämlich im Schlafzimmer. Doch ihr Auserwählter ist ausgerechnet „Nathan Riggs“, den keiner aus dem Krankenhaus mag und der zuvor noch mit „Merediths“ Schwester „Maggie“ geflirtet hat.

Ist es tatsächlich „Nathan“ der „Meredith“ nach dem Tod von „McDreamy“ wieder glücklich machen kann? „Meredith“-Darstellerin Ellen Pompeo (46) glaubt zumindest nicht daran. „Sie kann kein Glück finden“, so Ellen gegenüber „Entertainment Weekly“. Ellen glaube nicht daran, dass ihr Serien-Ego jemals wieder die große Liebe finden wird. „Man kann sehen, dass ‚Meredith‘ Affären mit Leuten hat, von denen sie weiß, dass sie sich nicht in sie verlieben kann. Deshalb ist ‚Riggs‘ zu dem Zeitpunkt genau der Richtige, da ihn alle hassen“, so die Darstellerin.

Wie es letztendlich für „Meredith“ in der 13. Staffel weitergehen wird, bleibt abzuwarten. Wir können uns erst einmal auf ein anderes Liebesabenteuer von ihr und einem anderen Arzt freuen.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?