Von Stephanie Neuberger 0
Sie lebt in Angst

Ellen Page bekommt Morddrohungen

Ellen Page muss derzeit um ihre Sicherheit bangen, wenn man den Medienberichten Glauben schenkt. Angeblich bekommt die Schauspielerin Morddrohungen via Twitter. Auch bei einem Filmfestival soll es beängstigende Anrufe mit Drohungen gegeben haben.


Ellen Page lebt derzeit in Angst. Denn ihre Sicherheit ist stark gefährdet, wenn die Drohungen tatsächlich ernst gemeint sind. Wie TMZ berichtet, wird die "Juno" Darstellerin über Twitter mit Nachrichten bedroht. Dort soll ein verrückter Fan immer wieder Morddrohungen versendet haben und gedroht haben, Ellen zu töten. Auslöser für den unangemessenen Wutanfall des Fans waren die angeblichen Dates von Ellen mit Schauspielkollege Alexander Skarsgard. Die beiden wurden in der Vergangenheit häufig miteinander gesehen. Sofort kursierten Gerüchte, dass Ellen und Alexander ein Paar sind. Offiziell bestätigt wurde die angeblich Beziehung nie. Doch offensichtlich zog Ellen Page damit den Zorn eines gefährlich eifersüchtigen Fan auf sich.

Wie "TMZ" berichtet, hat sich mittlerweile die Polizei der Sache angenommen. Die Internetseite erklärt, dass das LAPD die "Twitter" Betreiber aufgefordert hat, Daten über die Personen, die diese Drohung verschickt hat, offenzulegen. Die Nachrichten mit den Morddrohungen wurden bereits gelöscht. Was die Polizei bisher über die Verfasser in Erfahrung gebracht hat, ist nicht bekannt. Aber es soll nicht nur bei den Drohung via Twitter geblieben sein. Als Ellen Page ihren neusten Film bei einem Filmfestival vorstellte, gab es angeblich Anrufe bei den Organisatoren. Der Anrufer drohte die Schauspielerin bei dem Festival "zu töten" wie die amerikanische Klatschseite unter der Berufung der Polizeiberichte erklärt.

Es bleibt abzuwarten, was die Polizei in Erfahrung bringt, um die Sicherheit von Ellen Page zu gewährleisten. Ein Sprecher der Schauspielerin wollte sich zu den Berichten bisher nicht äußern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: