Von Lena Gulder 0
Ellen als sichere Wahl

Ellen DeGeneres: Zum zweiten Mal wird sie die Oscars moderieren

"Back To The Roots" lautet das Motto der Oscar-Veranstalter im nächsten Jahr. Nachdem der diesjährige Moderator Seth MacFarlane durch seine pikanten Witze heftig in der Kritik stand, geht man 2014 auf Nummer sicher. Die beliebte Moderatorin Ellen DeGeneres wird durch die Show führen und wieder ein angemessenes Niveau herstellen.

Ellen DeGeneres moderiert Oscars 2014

Ellen DeGeneres ist für jeden Spaß zu haben

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Als Ellen DeGeneres die Nachricht erhielt, dass sie 2014 die Oscars moderieren darf, konnte sie ihre Freude nicht für sich behalten. Auf Twitter informierte sie ihre Fans sofort mit diesen Worten: "Es ist offiziell: Ich werde die Oscars moderieren. Ich danke der Academy, meiner Frau Portia und ... oh nein, jetzt fängt das Orchester an."

Oscar-Moderation nicht das erste Mal für Ellen DeGeneres

Für die 55-Jährige ist dieser Job kein Neuland. Bereits 2007 wurde ihr die Ehre zu Teil, die anwesenden Hollywoodstars und Millionen von Zuschauern durch die wohl wichtigste Filmpreis-Verleihung zu führen. Die Veranstalter der Oscars waren damals sehr zufrieden mit Ellen DeGeneres Performance.

Seth MacFarlanes Moderation erntete heftige Kritik

Deswegen engagieren sie die Moderatorin auch 2014, um die Verleihung wieder auf ein höheres Niveau zu bringen. In diesem Jahr wollte man jüngere Zuschauer gewinnen und ließ sich auf den Moderator Seth MacFarlane ein. Dieser erzielte zwar höhere Einschaltquoten, aber mit sehr umstrittenen Mitteln. So benutzte er pikante Witze über die Brüste von Frauen und machte sich über Homosexuelle und Juden lustig.

Die Veranstalter setzen ein klares Zeichen, indem sie die homosexuelle Ellen DeGeneres für nächstes Jahr engagieren. Auch die Medien äußerten sich durchweg positiv zu dieser Wahl. Die "Huffington Post" erstellte sogar einen Artikel mit zehn Gründen, warum die Talkmasterin die beste Entscheidung war.

Am 2. März 2014 können wir uns davon selbst ein Bild machen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: