Von Lena Gulder 0
Ellen als sichere Wahl

Ellen DeGeneres: Sie moderiert die „Oscar“-Verleihung

Heute Nacht ist es endlich so weit. Die „Oscar“-Verleihung findet statt und zieht zahlreiche Stars auf den Roten Teppich. In diesem Jahr ist es die Aufgabe von Ellen DeGeneres, die prominenten Gäste durch den Abend zu führen. Sie soll alles besser machen als ihr Vorgänger Seth MacFarlane. Wird ihr das gelingen?

Ellen DeGeneres liebt Portia de Rossi

Ellen DeGeneres und Portia de Rossi lieben sich

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Eigentlich lief bei der „Oscar“-Verleihung im letzten Jahr alles reibungslos ab. Nur Moderator Seth MacFarlane sorgte mit beleidigenden Witzen während seiner Moderation für eine angespannte Stimmung. Die Veranstalter reagierten sofort und engagierten für dieses Jahr Ellen DeGeneres.

Ellen DeGeneres‘ Outing gefährdete ihre Karriere

Die 56-Jährige führte bereits 2007 durch die Preisverleihung und bringt durch ihre Talkshow einige Erfahrung mit. In den 90er Jahren hätte sie sich nicht mehr träumen lassen, einmal die „Oscars“ moderieren zu dürfen. Nachdem sie sich als lesbisch outete, schien ihre Karriere am Ende. Keiner wollte sie mehr sehen oder engagieren.

Die „Ellen DeGeneres Show“ zieht zahlreiche Promis an

Doch Ellen DeGeneres kämpfte sich durch und ist heute eine der bekanntesten Talkmaster. In ihre Show kommen zahlreiche Promis und vertrauen sich der Moderatorin an. So erzählte Lea Michele über ihren schweren Verlust und Leonardo DiCaprio gab die Geschichte einer Hai-Attacke zum Besten.

Ihre Homosexualität lebt Ellen DeGeneres mit Portia de Rossi aus (41). Die Talkmasterin und der Ally McBeal-Star wirken auch nach fünf Jahren Ehe verliebt wie am ersten Tag.

Wir sind uns sicher, Ellen DeGeneres wird sich heute Abend als grandiose Moderatorin erweisen!

Du möchtest mehr News über die „Oscars“ erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: