Von Mark Read 0

Elizabeth Taylor veröffentlicht Liebesbriefe von Richard Burton


Am 15. Juni ist es endlich soweit!

In einem amerikanischen Verlag erscheint das Buch „Furious Love: Elisabeth Taylor, Richard Burton, and the Marriage of the Century“.

In diesem Buch werden die Beweise einer sehr leidenschaftlichen Beziehung in Form der Liebesbriefe, die Richard Burton an seine große Liebe Elisabeth Taylor schrieb, veröffentlicht.

Bereits schon im Juni wurden Auszüge der Liebesbriefe von den beiden Autoren Sam Kashner und Nancy Schoenberger in dem amerikanischen „Vanity Fair“ Magazin vorab veröffentlicht.

Das ist das erste Mal, dass die Schauspiel-Diva Elisabeth Taylor „Zeugnisse“ ihres zweifachen Ex-Mannes Richard Burton der Öffentlichkeit preisgibt.

Diese Briefe spiegeln die leidenschaftliche Liebe eines skandalträchtigen Paares wieder. Ganz klar geht daraus hervor, dass die Beziehung von einer intensiven Hassliebe geprägt war. Das Paar stritt sich so intensiv, wie es sich auch liebte, und wurde zweimal geschieden.

 

Der legendäre Richard Burton schrieb seiner geliebten Liz: „Wenn du mich verlässt, werde ich mich umbringen müssen. Es gibt kein Leben ohne dich“.

In diesen vorab veröffentlichten Zeilen lässt sich auch ganz klar die innere Zerrissenheit des großartigen, eindrucksvollen Schauspielers erkennen. Seine großen Gefühle zu der Hollywood-Diva Liz Taylor schienen den Leinwandhelden Burton zu quälen. Immerhin galt der schöne Mann auch als Casanova.

So schrieb er unter anderem: „Ich finde es sehr schwierig, mein ganzes Leben in die Hand eines anderen Menschen zu legen. Ich finde es auch auf Grund meiner angeborenen Arroganz schwierig, an die Idee von Liebe zu glauben“.

Elisabeth Taylor veröffentlichte diese sehr privaten und intimen Briefe aus folgendem Grund: „Richard war großartig in jeder Beziehung und in allem, was er getan hat“, so die Leinwand-Diva. „Wir haben uns seit dem ersten Moment in Rom wahnsinnig und gewaltig geliebt. Wir hatten Zeit zusammen, aber nicht genug“.

Anhand der Veröffentlichung der Liebesbriefe kann man erkennen, wie wichtig ihr Richard Burton war. Er hatte immer einen großen Platz in ihrem Herzen und wird ihn auch immer haben.

Er war eben die große Liebe ihres Lebens.


Teilen:
Geh auf die Seite von: