Von Mark Read 0

Elisabetta Canalis: War sie überrascht von der Trennung?


Diese Woche wurde es bekannt. Elisabetta Canalis und George Clooney haben sich nach zwei gemeinsamen Jahren getrennt. Obwohl es immer wieder Trennungsgerüchte gab, kam das Liebesaus doch überraschend. Vor allem weil das Paar zwei Wochen zuvor noch gut gelaunt in einem Restaurant gesehen wurden. Nun rätselt die ganze Welt, warum sich der Hollywood Star und die schöne Italienerin getrennt haben. War es ihr Wunsch nach einer Hochzeit, der den 55-jährigen nervös machte? Bisher hüllen sich Beide ins Schweigen und geben an, dass die Trennung etwas sehr Persönliches ist und sie um Privatsphäre bitten.

Elisabetta Canalis soll bereits zu ihren Eltern gereist sein, um da zur Ruhe zu kommen und den Fotografen zu entgehen. Erst vor wenigen Wochen schwärmte die 32-jährige in den höchsten Tönen über George Clooney und erklärte in einem Interview mit dem italienischen Magazin "Chi", dass sie sehr glücklich sei. Dies dürfte sich nun geändert haben. Ein Bekannter der Italienerin gab nun Details über die Beziehung der Moderatorin und dem Schauspieler bekannt. In einer Show des Senders RAI Uno erzählte Alfonso Signorini, Herausgeber des "Chi" Magazins, dass obwohl die Beziehung aufgrund Goerges Ruhm sehr kompliziert war, sich Elisabetta und Clooney sehr zugeneigt waren. Daher kam die Trennung für den Herausgeber sehr überraschend.

„Für mich war die Nachricht vom Liebes-Aus eine echte Überraschung. Sie kamen so gut miteinander zurecht.“ Alfonso hat selbst erlebt, wie glücklich die 32-jährige mit ihrem Freund war. Täglich soll sie 60 SMS von dem Hollywood Star bekommen haben. Doch dann folgte die Trennung. Wie der Bekannte berichtet, soll auch George Clooney seiner Freundin den Laufpass gegeben haben.

Was genau der Grund für das Ende der Beziehung von George Clooney und Elisabetta Canalis war, ist aber nicht ganz geklärt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: