Von Katharina Sammer 0
Von der Leichtathletin zur Schauspielerin

Elisabeth Lanz: So tickt „Tierärztin Dr. Mertens“ privat

Elisabeth Lanz: So tickt "Tierärztin Dr. Mertens".

Elisabeth Lanz spielt "Tierärztin Dr. Mertens"

(© Getty Images)

Als „Tierärztin Dr. Mertens“ wurde Elisabeth Lanz zu einem der beliebtesten Fernsehstars Deutschlands. In der Schauspielerin steckt aber noch einiges mehr!

Elisabeth Lanz (44) ist den meisten Menschen heute als „Tierärztin Dr. Mertens“ bekannt. Bevor sie für ihre schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet wurde, gewann die gebürtige Österreicherin Preise auf dem Sportplatz: Als Hürdenläuferin wurde sie dreimal Leichtathletik-Jugendmeisterin, musste ihre sportliche Karriere nach zwei Bänderrissen aber aufgeben. Nach ihrem Abitur ging sie für ein Jahr als Au-Pair nach London und studierte anschließend an der Universität in Wien.

Jura, Theaterwissenschaft, Philosophie – Elisabeth probierte verschiedene Studiengänge aus, fand ihre Leidenschaft letztendlich aber außerhalb der Universität: Als Komparsin am Burgtheater entdeckte sie ihre Liebe zur Schauspielerei und absolvierte eine Ausbildung am Volkstheater in Wien. Ab den neunziger Jahren war Elisabeth dann vermehrt in Film und Fernsehen zu sehen: Nach einer Rolle in der Krimiserie „Kommissar Rex“ folgten Auftritte in Serien wie „Der Bulle von Tölz“, „Tatort“ und „Polizeiruf 110“. 2006 folgte schließlich der Durchbruch als „Tierärztin Dr. Mertens“.

Schauspielerin, Buchautorin, Mutter

Obwohl Elisabeth Lanz oft für die ARD-Serie vor der Kamera steht, verbringt sie so viel Zeit wie möglich mit ihrer Familie. Die Schauspielerin lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Ort in Niederbayern. In der Österreicherin steckt auch eine talentierte Autorin: 2009 veröffentlichte sie das Buch „Schauspielerinnen: Wie wir wurden, was wir sind“, in dem Stars wie Wolke Hegenbarth (35) einen Blick hinter die Kulissen ihrer Karriere gewähren.

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?