Von Mark Read 0
Rooney nur noch Reserve

Eklat um Wayne Rooney: Trainer verbannt ihn aus der Mannschaft

Wayne Rooney würde gerne seinen Verein Manchester United verlassen. Doch die "Red Devils" wollen ihren Stürmerstar nicht ziehen lassen. Nun hat der neue Trainer hart gegen Rooney durchgegriffen.

Wayne Rooney bei ManUnited

Wayne Rooney ist unglücklich in Manchester

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Seit mittlerweile neun Jahren spielt Wayne Rooney für Manchester United. Aus der jungen Nachwuchshoffnung von einst wurde ein echter Stürmer-Superstar, der mit tollen Toren und Dribblings dazu beitrug, dass sein Verein reihenweise Titel absahnte.

Doch so richtig glücklich ist Rooney bei den "Red Devils" schon seit einiger Zeit nicht mehr. Sein einstiger Förderer Sir Alex Ferguson ließ ihn öfters auf der Bank schmoren. Seit dem Sommer ist der Kult-Trainer in Ruhestand, doch auch unter dessen Nachfolger David Moyes scheint Rooney nicht mehr erste Wahl zu sein.

Rooney will weg, darf aber nicht

Der Superstar würde gerne den Verein wechseln - und mit dem FC Chelsea gibt es zumindest einen Interessenten, der in der Lage wäre, die Ablösesumme und das Gehalt für Rooney zu zahlen. Der 27-Jährige wäre einem Wechsel nach London auch nicht abgeneigt. Sein aktueller Verein hingegen will Rooney, wenn überhaupt, nur ins Ausland ziehen lassen. Das wiederum scheint der Stürmer nicht zu wollen.

Ein offizielles Angebot von Chelsea über knapp 35 Millionen lehnte Manchester ab und erklärte Rooney für unverkäuflich. Das veranlasste den Angreifer dazu, in der Öffentlichkeit herumzumotzen.

Die Situation steuert geradewegs auf einen echten Eklat zu. Wie "goal.com" meldet, erschien Rooney am heutigen Dienstag morgen auf dem Trainingsgelände, um nach auskurierter Schulterverletzung wieder mit den Teamkameraden zu trainieren. Dort teilte ihm Trainer Moyes mit, dass er nur noch mit dem Reserveteam trainieren darf. Die ultimative Demütigung für den Nationalspieler.


Teilen:
Geh auf die Seite von: