Von Lisa Winder 0
Dschungelkönigin leidet an Hautkrankheit

„Einfach nur lästig“: TV-Promi Maren Gilzer hat Schuppenflechte!

"Dschungelkönigin" Maren Gilzer beim Deutschen Filmpreis.

Maren Gilzer

(© APress / imago)

Millionen von Menschen leiden in Deutschland an Schuppenflechte. Auch Moderatorin und Dschungelkönigin Maren Gilzer leidet an der Hautkrankheit. In einem Interview verrät sie nun, wie sie mit der Krankheit umgeht.

Die Haut spannt und ist rissig. Es juckt, der Juckreiz ist fast unerträglich: Schuppenflechte kann äußerst unangenehm und schmerzvoll sein. Und dann sind da noch diese diskriminierenden Blicke in der Öffentlichkeit. Die Psoriasis, wie man die Schuppenflechte auch nennt, ist eine chronisch-entzündliche Hautkrankheit. Maren Gilzer („Glücksrad“) gehört zu den rund zwei Millionen Psoriasis-Patienten in Deutschland. Erstmals hat sie nun mit „spot on news” über ihre Erkrankung gesprochen – passenderweise wenige Tage vor dem Welt-Psoriasis-Tag 2016 am 29. Oktober.

Welt-Psoriasis-Tag: Öffentlichkeit sensibilisieren

Um Bevölkerung und Medien aufzuklären, findet seit 2004 jährlich am 29. Oktober ein weltweiter Aktionstag statt. In diesem Jahr steht der Welt-Psoriasis-Tag unter dem Motto „Verstehen – anerkennen – einbeziehen“. An den Symptomen der Hautkrankheit Schuppenflechte leiden die Betroffenen immens. Das schadet ihrer Lebensqualität. Der Aktionstag soll für einen respektvollen Umgang mit Psoriasis-Patienten sensibilisieren.

Schuppenflechte-Patientin Maren Gilzer: „Der Juckreiz ist am schlimmsten“

Die ehemalige Buchstabenfee Maren Gilzer (56) drehte von 1988 bis 1998 die Buchstaben beim „Glücksrad“. Außerdem stand die gebürtige Berlinerin 16 Jahre lang für die TV-Serie „In aller Freundschaft“ vor der Kamera. Was kaum einer wusste: Maren Gilzer leidet unter Schuppenflechte, die bereits als Kind von ihrem Hausarzt diagnostiziert wurde. Im privaten Alltag sei die Hautkrankheit „manchmal einfach nur lästig“, sagt sie. Auch im Job beeinflusst die Psoriasis die Moderatorin, vor allem, wenn die geröteten, schuppenden Hautbereiche an Stellen wie am Hals auftreten. Dann sind sie schwer bis gar nicht zu kaschieren. Hinzukommt der Juckreiz: „Ich musste mich vor der Kamera sehr darauf konzentrieren, nicht daran zu kratzen“, erinnert sich Maren Gilzer.

Betroffene sollten nicht aufgeben – neuer Wirkstoff für schwere Krankheitsverläufe

Die Dschungelkönigin von 2015 hat den Eindruck, dass bei ihr „Stress oder psychische Belastungen der Auslöser“ der schubweise auftretenden Schuppenflechte sind. Maren Gilzer rät allen Betroffenen, sich über Therapiemöglichkeiten zu informieren. Viele der Schuppenflechte-Patienten leiden im Verborgenen, schämen sich. Das muss nicht sein. Eine neue Therapiemöglichkeit mit modernen Biologika etwa verspricht Besserung bei besonders schweren Fällen von Schuppenflechte. Durch neue Therapiemöglichkeiten können endlich auch Psoriasis-Patienten Linderung erfahren, die jahrelang vergeblich nach einer wirksamen Therapie gesucht haben. So ging es auch Maren Gilzer, bis sie zufällig eine wirksame Creme in einer italienischen Apotheke fand. Ihr Hautbild wurde besser. „Ich habe verschiedene Salben ausprobiert, nun benutze ich nur noch diese“, so Maren Gilzer. Derzeit hat sie die Krankheit im Griff. Sollte die Psoriasis wider Erwarten schlimmer werden, wären für sie neue Therapieansätze mit modernen Biologika ein Ansatzpunkt. „Ich würde auf alle Fälle meinen Hautarzt darauf ansprechen, ob diese Therapie für mich in Frage kommt“, bekräftigt sie.