Von Nils Reschke 0
Deutsche Kinocharts

Eine Viertelmillion Kinobesucher wollen „Der große Gatsby“ sehen

Bereits zum fünften Mal nun schon ist „Der große Gatsby“ verfilmt worden. Der Streifen mit Leonardo DiCaprio und Tobey Maguire holte sich auf Anhieb Platz eins an den Kinokassen.

"Der große Gatsby"-Darsteller und Regisseur

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Mit etwas mehr als einer Viertelmillion Besucher in den deutschen Kinos hat sich „Der große Gatsby“ auf Anhieb die Gunst des Publikums erschlichen und damit auch die Spitze der deutschen Kinocharts erobert. Mit Stars wie Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire und Carey Mulligan schlug die Neuverfilmung von Baz Luhrmann damit auch den Blockbuster „Star Trek Into Darkness“, nachdem der Streifen zuvor erst auf den Filmfestspielen in Cannes gezeigt wurde.

Die Abenteuer von Spock, Kirk und Co. sahen immerhin noch 242.000 Zuschauer. Doch an den Kinokassen ist längst ein Dreikampf um die Spitze entfacht, wenngleich die Nummer drei nichts für zarte Gemüter sein dürfte. Bei „Evil Dead“ handelt es sich schließlich um ein Remake das Horror-Klassikers „Tanz der Teufel“ aus dem Jahr 1981. Den wollten 231.000 Zuschauer in deutschen Kinos sehen.

„Epic – Verborgenes Königreich“ landet auf Rang fünf

Während sich der dritte Teil von „Iron Man“ eisern auf der Nummer vier hält, schauten sich 160.000 Kinobesucher „Epic – Verborgenes Königreich“ an, einem 3D-Animationsfilm von den Machern von „Ice Age“. Ebenfalls weiter in den Top Ten: „Hanni & Nanni 2“ und der fünften Part von „Scary Movie“.


Teilen:
Geh auf die Seite von: