Von Lena Gulder 0
Fortsetzung geplant

"Eine schrecklich nette Familie“: Kehrt Al Bundy zurück?

Bis heute ist "Eine schrecklich nette Familie“ unvergessen. Vor allem "Al Bundy" als chaotisches Familienoberhaupt schrieb Seriengeschichte. Nun könnte diese Geschichte wiederbelebt werden. Ed O’Neill selbst machte Andeutungen, dass eine Fortsetzung geplant ist. Lest hier mehr über "Al Bundys" mögliches Comeback!

Fortsetzung von "Eine schrecklich nette Familie" geplant

Ed O'Neill

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Wenn man eine Folge von "Eine schrecklich nette Familie“ gesehen hatte, kamen einem die eigenen Verwandten gar nicht mehr so schlimm vor. Zehn Jahre flimmerte die Sitcom über unsere Bildschirme, bis 1997 die letzte Klappe fiel.

"Bud Bundy“ soll Hauptrolle in der Fortsetzung spielen

Doch vielleicht war das damals noch kein endgültiger Abschied. Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung“ verrät Ed O’Neill alias "Al Bundy“, dass eine Fortsetzung der Serie geplant ist. Im Mittelpunkt soll sein Filmsohn "Bud Bundy“ (David Faustino) stehen, der nun das heruntergekommene Haus mit Freunden bewohnt.

Gastauftritt von „Al und Peg Bundy“

"Al Bundy" und seine Frau "Peggy" haben mittlerweile im Lotto gewonnen und machen Los Angeles unsicher. Doch ein Gastauftritt der beiden ist eingeplant. Katey Sagal, die "Peggy Bundy“ spielte, ist auch heute noch erfolgreich. In "Sons of Anarchy“ hat hat sie sich als festen Bestandteil des Hauptcasts etabliert.

Wir sind gespannt, ob es tatsächlich zu einer Fortsetzung kommen wird!

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: