Von Nils Reschke 0
Walk of Fame

Ein Stern in Hollywood geht auf für die Backstreet Boys

Nick Carter wusste, was das bedeutet: „Ein riesiger Tag“, twitterte der Backstreet Boy. Denn die Boygroup erhielt einen Stern auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood.


Das nennt man wohl Timing: Am vergangenen Samstag feierten die Backstreet Boys ihr 20-jähriges Bestehen als Boyband. Es war genau am 20. April 1993, als die fünf Jungs sich in Orlando in Florida zusammenschlossen – und fortan Erfolge wie am Fließband feierten. Mit bis heute weltweit mehr als 100 Millionen verkauften CDs sind die Backstreet Boys damit die erfolgreichste Boygroup aller Zeiten. Dafür wurden sie jetzt am Montag in den Vereinigten Staaten auf ganz besondere Art und Weise geehrt.

Denn die Backstreet Boys erhielten auf dem wohl berühmtesten Bürgersteig der Welt, dem „Walk of Fame“ in Hollywood, einen der begehrten Sterne. Es ist mittlerweile der 2495. Star auf dem „Walk of Fame“, und die Backstreet Boys finden sich direkt neben der Band Boys II Men. Bei den Feierlichtkeiten kamen AJ McLean, Brian Littrell, Howie Dorough, Nick Carter und Kevin Richardson allerdings nicht ganz mit leeren Händen.

Neues Album der Backstreet Boys im Anmarsch

Sie hatten ihr neues Album im Gepäck, beziehungsweise eine kurze Einspieler aus den neuen Songs „In Your Arms“, „Be Your Soldier“, „Madeleine“, „Trust Me“, „Breathe“ und „Permanent Stain“. Und vermutlich wird auch das neue Werk der Backstreet Boys entsprechend einschlagen – so wie all seine Vorgänger. Es ist das mittlerweile achte Studio-Album der Boygroup. Die ersten fünf landeten in den deutschen Charts allesamt auf Platz eins.


Teilen:
Geh auf die Seite von: