Von Anita Lienerth 0
Gute Quoten

„Ein starkes Team“: Die verstorbene Maja Maranow überzeugt ein letztes Mal

Maja Maranow ist verstorben

Maja Maranow ist verstorben

(© Getty Images)

Am 2. Januar ist Schauspielerin Maja Maranow unerwartet und viel zu früh verstorben. Mit ihrer Rolle der Kommissarin „Verena Berthold“ begeisterte Maja in „Ein starkes Team“ zahlreiche Zuschauer. Am gestrigen Samstagabend konnte man die Schauspielerin ein letztes Mal in ihrer erfolgreichen Rolle brillieren sehen.

Maja Maranows Tod ist immer noch unerklärlich. Am 2. Januar dieses Jahres ist die Schauspielerin im Alter von nur 54 Jahren unerwartet verstorben. Die Todesursache ist bislang immer noch unklar. Auch gesundheitliche Probleme waren in der Öffentlichkeit nicht bekannt. Das ZDF hat den plötzlichen Tod am Freitagabend bestätigt. Maja Maranow ist den meisten Menschen als Kommissarin „Verena Berthold“ im ZDF-Krimi „Ein starkes Team“ bekannt. 64 Mal war Maja als „Verena“ in der Krimi-Reihe zu sehen. Die Serie hat die Schauspielerin kurz vor ihrem Tod verlassen, um sich verstärkt anderen Filmprojekten zu widmen. Am gestrigen Samstagabend war Maja Maranow somit zum letzten Mal als „Verena Berthold“ in „Ein starkes Team“ zu sehen.

Zahlreiche Menschen sahen die letzte Folge

Die gestern ausgestrahlte Folge von „Ein starkes Team“ konnte sich gute Quoten sichern. Zahlreiche Menschen wollten Maja Maranow noch ein letztes Mal in ihrer Rolle sehen, bevor sie sich von ihr verabschieden. Rund 8,18 Millionen Menschen schalteten laut "dwdl" ein, das entspricht einem Marktanteil von 24,8 Prozent. Nach 20 Jahren war dies die letzte Folge mit Maja Maranow, die nun aus immer noch unbekannten Gründen im Alter von 54 Jahren verstorben ist.  

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?