Von Milena Schäpers 0
In der Rolle der Marylin

Ein schöner Kurzfilm: „National Anthem“-Video von Lana del Rey

Das Video von Lana del Rey zu „National Anthem“ gleicht einem Kurzfilm: Lana del Rey schlüpft gleich zwei historische Rollen und hinterlässt damit auch politische Aussagen. Für euch das Video- Wir wollen eure Meinungen dazu.


Lana del Rey (26) spielt in ihrem neuen fast 8-minütigen Clip zwei sehr berühmte Frauen der Geschichte. Zum einen Marylin Monroe und zum anderen Jacqueline Kennedy, die Frau von John F. Kennedy der ausgerechnet von Rapper A$AP Rocky (23) dargestellt wird.

Regisseur Anthony Mandler (39) verlor vor der Premiere kein Wort über den Inhalt des Videos. Dafür erzählt jetzt umso mehr darüber gegenüber MTV: „Man weiß jetzt, warum ich nicht darüber geredet habe. Ich wollt nichts im Vorraus verraten. Immer wenn du dich mit dem Kennedy-Fluch auseinander setzt, ist es, als würdest du mit einem Pulverfass jonglieren.

Wir nutzten das Kennedy-Beispiel, um daran den neuen Fluch von rassistischen Vorurteilen zu demonstrieren... und das alles ins Moderne übersetzt.

A$AP und Lana sind ein Beispiel für die nächste Generation von etwas. Sogar mit einem afroamerikanischen Präsidenten bleibt es kontrovers ihn John F. Kennedy spielen zu sehen, es bleibt ein Tabu, auch wenn es keins sein sollte.“

Und wirklich, das, was Lana versucht hat zu machen – das war ihre Idee, sie kam damit zu mir - war einen Prototyp zu erforschen, so wie Shakespeare 'Romeo und Julia' schrieb, und das wurde der Prototyp der verbotenen Liebesgeschichte.“

Hier kommt der Video-Clip zu „National Anthem“:


Teilen:
Geh auf die Seite von: