Von Mark Read 0

Ein Mädchen für Kate Hudson?


Kate Hudson ist zur Zeit schwanger mit ihrem zweiten Kind. Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, weiß die Schauspielerin nicht etwa von einem Arzt, sondern vom Pendeln. Denn die Schauspielerin hat ihr inneres Orakel gefragt, welches Geschlecht ihr ungeborenes Baby hat. Das Pendel soll ein Mädchen prophezeit haben.

Wenn das Pendel einen Kreis macht, dann zeigt es ein Mädchen an. Schwingt es hin und her bedeutet es, dass es ein Junge wird. Dies hat Kate in einer Fernsehshow "Entertainment Tonight" nicht nur erklärt, sondern auch gleich demonstriert.

"Also, so macht man den Pendeltest: Man nimmt ein Haar und einen Ring, durch den man es durchfädelt - ich bin wie eine Hexe! Was man dann macht, ist, dass man es über seinen Bauch hält. Wenn es sich dann in einem Kreis bewegt, wird es ein Mädchen und bei einem Jungen geht es hin und her."

Dieser Test hat bereits bei der ersten Schwangerschaft von Kate Hudson funktioniert. Als sie mit ihrem Sohn Ryder schwanger war, hat nicht nur das Pendel das Geschlecht vorausgesagt, sondern auch ihre Träume. Bei der jetzigen Schwangerschaft hat die 32-Jährige bisher keinen Traum gehabt, der ihr ein Mädchen verspricht. Bisher muss sie sich auf das Pendel verlassen.

"Wie verrückt ist das? Ich habe nicht geträumt, dass ich ein Mädchen bekomme. Und bei Ryder schwang das Pendel hin und her." Doch auch über einen weiteren Jungen würde sich Kate Hudson und vor allem ihr Sohn Ryder, aus der Ehe mit dem Musiker Chris Robinson, sehr freuen.

Kate Hudson und ihr Partner Matt Bellamy, Frontmann der Rockband Muse, behalten den genauen Geburtstermin für ihr erstes gemeinsames Kind für sich. Bis dahin bleibt abzuwarten, ob der Pendeltest tatsächlich die Wahrheit vorausgesagt hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: