Von Lena Gulder 0
MBE für Adèle

Ehre für Adele: Sie erhält den britischen Verdienstorden

Was kann diese Frau eigentlich noch stoppen? Vermutlich gar nichts. Adele wurde nun von Queen Elizabeth mit dem MBE bedacht. Das ist ein britischer Verdienstorden, der nur wenigen Menschen zu Teil wird. Eine große Ehre für die Sängerin.


Adeles Erfolgsspur geht immer weiter nach oben. Es gibt fast keinen namhaften Preis mehr, den die 25-Jährige nicht erhielt. Nun wurde der Sängerin eine ganz besondere Ehre zu Teil. Königin Elisabeth II. vermerkte Adele auf ihrer Ehrenliste für besondere Verdienste. Jedes Jahr werden die britischen Verdienstorden (MBE) verliehen. Dieses Jahr gehört Adele zu den ausgewählten Kandidaten. Sie wird für ihre besonderen Verdienste um die Musik mit dem MBE geehrt.

In ihren jungen Jahren hat die Sängerin schon Großes geleistet. Ihre beiden Alben waren Kassenschlager. Allein in Großbritannien verkaufte sie über sieben Millionen Alben. Doch damit nicht genug. Sie sang den Titelsong zum gleichnamigen "James Bond"-Film "Skyfall" und heimste damit weitere Preise ein. Adele erhielt den Oscar für den besten Filmsong. Außerdem soll sie das Aushängeschild der "James-Bond"-Reihe werden und weitere Titel einsingen.

Auch privat läuft es für die Blondine optimal. Im Herbst letztens Jahres kam ihr erster Sohn Angelo auf die Welt. Gemeinsam mit Ehemann Simon Konecki genießt sie das Familienleben.

Wir haben so langsam das Gefühl, dass es nichts gibt, was diese Frau nicht schaffen könnte!


Teilen:
Geh auf die Seite von: