Von Spi Nxc 0

Ecclestone will Wahrheit ans Licht bringen


Quelle: Screenshots youtube.de / DW-TV

In der Affäre rund um das Millionenvermögen von Gerhard Gribowsky, derm ehemaligen Vorstand der BayernLB, soll jetzt ein eine prominente Person in den Zeugenstand treten. Kein geringer als der mächtige Zampano im Formel-1-Business Bernie Ecclestone soll aussagen. Der Mister Formel-1 wird von Rechtsanwalt Sven Thomas aus Düsseldorf vertreten. Der Advokat hat mitteilen lassen, dass sein prominenter Klient, der sich gerne in Begleitung von sehr jungen und sehr hübschen Damen zeigt, bereit sei, in der Causa rund um Gerhard Gribkowsky etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Gribkowsky weilt seit Beginn des Jahres 2011 in Untersuchungshaft. Dem prominenten Ex-Banker wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, 37 Millionen Euro beim Verkauf der Formel-1-Anteile der BayernLB an die CVC-Gruppe an der Finanzbehörde vorbeigeschleust zu haben. Das bayrische Bankinstitut hatte ihre Anteile vor sechs Jahren ihre Anteile an der Formel-1 nach der Insolvenz von Medien-Tycoon Leo Kirch drei Jahre davor für einen Betrag von rund 849 Millionen US Dollar an CVC abgetreten.

Gribowsky wird vorgeworfen, das Geld veruntreut zu haben. Auch der prominenteste Zeuge Bernie Ecclestone ist im Zuge der Ermittlungen ins Visier der Fahnder geraten. Der bereits in die Jahre gekommenen Playboy hat aber immer bestritten und die Vorwürfe an ihn zurück gewiesen. Am besten kann wohl Gribkowsky erklären, welche Geldflüsse wann und wohin exakt die finanziellen Mittel geflossen sind. Der Hauptverdächtige zieht es aber bis dato vor, in der brisanten Causa zu schweigen.

Jetzt sind viele Menschen gespannt darauf, ob Bernie Ecclestone tatsächlich vor den ermittelnden Behörden aussagen wird. Und wenn ja, ob seine Aussagen dazu dienlich sind, Licht ins Dunkel bringen zu können.


Teilen:
Geh auf die Seite von: