Von Laura Hofmockel 0
„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

„Dumbledore”: Für den neuen „Harry Potter”-Film offiziell bestätigt

Michael Gambon im Film „Harry Potter"

Schauspieler Michael Gambon als Filmfigur „Albus Dumbledore"

(© EntertainmentPictures / imago)

Der ehemalige Direktor von „Hogwarts“, „Albus Dumbledore“, starb im sechsten Teil der „Harry Potter“-Reihe. Allerdings taucht der Zauberer in einer jüngeren Version noch einmal in der neuen Fantasy-Film-Reihe auf, wie der Produzent selbst bestätigte.

Im neuen „Harry Potter“-Streifen werden nicht allzu viele bekannte Gesichter auftreten – ein beliebter Charakter wird allerdings wieder dabei sein: „Albus Dumbledore“! Das bestätigte der Produzent David Yates (52) laut „screenrant.com“ während einer Presse-Veranstaltung.

Der ehemalige Schulleiter von „Hogwarts“ starb zwar im sechsten Teil der Reihe, kommt aber im zweiten Teil der neuen Reihe - „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ - vor. Bisher verkörperten zwei Schauspieler den Zauberer: Richard Harris (†72) und Sir Michael Gambon (76). Yates erklärte humorvoll: „‚Dumbledore‘ hat einige gute Szenen mit ‚Newt'. Wir diskutieren noch, wer in seine Rolle schlüpfen soll. Irgendwelche Vorschläge wären gut!“ Der erste Film wird am 17. November in den deutschen Kinos anlaufen und spielt etwa 70 Jahre vor der Zeit von „Harry Potter“. Insgesamt soll der neue Zauber-Film fünf Fortsetzungen bekommen, in denen es um den Magiezoologen „Newt Scamander“ gehen soll.

Quiz icon
Frage 1 von 11

"Harry Potter" Quiz Was sind "Muggels"?