Von Steffen Trunk 2
Keine Mottoshows mehr!

DSDS: Zukünftig mit komplett neuem Konzept

Neben der neuen Jury wird es weitere gravierende Änderungen bei „DSDS“ geben. Alles wird ganz anders ablaufen und den Kandidaten mehr Freiheiten bei ihrem Auftritt eingeräumt. Außerdem werden die Mottoshows abgeschafft, Jorge Gonzalez soll als Choreograph fungieren und die Zuschauer können von Anfang an mitbestimmen.

Der RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger hat sich nun zu der neuen Staffel „DSDS“ geäußert. Neben der neuen Besetzung der Jury, sollen die Kandidaten sich auch erstmals so präsentieren, wie sie es wollen. Es soll gezeigt werden, dass sich die Gesangstalente mehr bei der Auswahl ihres Songs, der Outfit-Auswahl und der Choreographie mit einbringen dürfen. Dabei soll der Konflikt mit den Konkurrenten, den Vocalcoaches und Stylisten bewusst geschürt werden.

Zuschauer dürfen schon im Casting mitentscheiden

Auch einen „Auftritts-Tunnel“ wird es geben. In den Castings sollen die Kandidaten darin einen Juroren wählen, der über ihr Weiterkommen in einer Pattsituation entscheiden wird. Zudem dürfen die Zuschauer erstmals in der Castinphase ab Oktober im Netz mitentscheiden, ob der Kandidat in den Recall kommt oder nicht.

Jorge Gonzales wird der neue Choreograph bei „DSDS“ sein

In dieser „DSDS“-Staffel wird der Recall in Kuba stattfinden. Dort wird Choreograph Jorge Gonzalez (46) eine wichtige Rolle zu teil, denn er wird mit den Kandidaten tanzen, die Performance üben und dabei sicher für den einen oder anderen Lacher sorgen.

Die Mottoshows werden abgeschafft

Doch die wohl wichtigste Änderung: Die Mottoshows werden abgeschafft und durch „Live-Challenge-Shows" ersetzt. Unabhängig von den Zuschaueranrufen wählt die Jury nämlich einen Tagessieger, der sich auf einen ganz besonderen Preis freuen darf. Wie dieser aussieht, hat RTL bislang noch nicht verraten.

Wir sind gespannt, wie diese Fülle an Änderungen beim Publikum ankommt und ob die neue Jury rund um Dieter Bohlen (59) den Quotenrückgang stoppen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: