Von Mark Read 1
Drei Männer im Rennen

DSDS wird reine Männersache: Fabienne Rothe ist raus!

Es hatte sich bereits abgezeichnet, jetzt ist es offiziell: DSDS wird auch in diesem Jahr unter Männern entschieden. In der gestrigen Liveshow musste Fabienne Rothe gehen, im Halbfinale stehen nun drei männliche Kandidaten.


Erst einmal gab es bei "DSDS" eine weibliche Siegerin. Doch auch Elli Erls Sieg ist mittlerweile schon acht Jahre her. Davor und danach triumphierten immer die Männer, auch wenn es im Vorjahr mit Sarah Engels immerhin eine Dame ins Finale schaffte. Dieses Jahr kam Fabienne Rothe immerhin unter die letzten vier, doch gestern war für die 16-Jährige Endstation.

In der siebten Mottoshow mit dem Thema "Rock, Pop und Klassik" konnte sich Fabienne nicht gegen ihre drei männliche Konkurrenten Daniele Negroni, Luca Hänni und Jesse Ritch durchsetzen. Sie probierte zwar alles und zeigte vor allem bei Alannah Myles' Rock-Evergreen "Black Velvet" eine tolle Performance. Doch auch das Lob der Jury konnte ihr nicht zum Sprung in die letzten drei verhelfen.

Überraschend kommt Fabiennes Aus nicht. Die Sängerin selbst hatte vor der Liveshow schon zugegeben, dass die drei Jungs eine bessere Stimme hätten als sie. Ob und wie es nun für sie weitergeht, ist fraglich. Sie hat sich aber mit tollen Leistungen bei DSDS definitiv einen Namen gemacht.

Was meint ihr, hätte es Fabienne verdient gehabt, weiter zu kommen?

[poll id=69]


Teilen:
Geh auf die Seite von: