Von Lena Gulder 0
Kampf um Zuschauer

„DSDS“ vs. „Schlag den Raab“: Das ist der Quotensieger

Gestern Abend warteten die Privatsender gleich mit zwei großen Shows auf. RTL strahlte eine weitere Folge von „DSDS“ aus, während auf ProSieben die erste Ausstrahlung von „Schlag den Raab“ im neuen Jahr lief. Welcher der Showgiganten konnte mehr Zuschauer vor den Fernseher locken?

Das gestrige Fernsehprogramm sorgte für viel Abwechslung. RTL strahlte eine weitere Folge von „DSDS“ aus. Dabei sorgte das Weiterkommen von Kandidatin Tanja für viel Furore auf Facebook. ProSieben hingegen zeigte eine neue Folge von „Schlag den Raab“.

Stefan Raab lockt mehr Zuschauer an

Gestärkt von der Winterpause ging Stefan Raab in den Zweikampf mit Kandidat Michael, der dem erfahrenen Moderator unterlag. Doch der 47–Jährige gewann nicht nur das Spiel, sondern auch das Quotenduell. Die Show lockte über drei Millionen Menschen ab drei Jahren vor den Fernseher. In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen macht das einen Marktanteil von 20,8 Prozent.

„DSDS“ folgte dicht dahinter mit einem Anteil von 19,5 Prozent. Bereits beim Quotenduell im November unterlag die Casting- der Spieleshow. Das könnte daran liegen, dass die Zuschauer von „Schlag den Raab“ noch nicht so übersättigt sind wie von „DSDS“.

Was lief bei euch gestern: „DSDS“ oder „Schlag den Raab“?

Du möchtest mehr News über TV-Highlights erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: