Von Mark Read 0
"Charlie war unglaublich"

DSDS Superstar Mehrzad Marashi: doch nur ein scheinheiliger Fremdgänger?


Der bis dato als „Saubermann“ bekannte DSDS Sieger Mehrzad Marashi wird derzeit mit peinlichen Betrugs-Vorwürfen konfrontiert.

Angeblich soll der Publikumsliebling Denisse, seine Verlobte, über Monate hinweg betrogen haben. Wir erinnern uns doch noch alle an den rührseligen Heiratsantrag, den er seiner Herzensdame in aller Öffentlichkeit bei DSDS gemacht hatte. Sie ist auch die Mutter seines kleinen Sohnes Shahin.

Mehrzad Marashi präsentierte sich stets als der treu liebende Familienvater, und wahrscheinlich genau dieser Umstand verhalf ihm gegen seinen Mitstreiter Menowin, der ja von Anfang an als „böser Bube“ bekannt war, zu siegen.

Nun macht sich lautstark seine angebliche Geliebte, die ihn laut eigenen Angaben schon zum Casting begleitet haben soll, bemerkbar.

„Er behauptete öffentlich, mit Denisse glücklich zu sein, dabei lief nebenbei noch was mit mir“, so äußerte sich die 25-jährige Parnaz dem Magazin Life&Style gegenüber.

Damit demontiert sie ganz klar das Image, das sich Mehrzad über die Sende-Laufzeit von DSDS aufgebaut hatte. Er sei alles andere als der Saubermann, den er vorgibt, auch sein romantischer Heiratsantrag im Fernsehen sei nur Show gewesen, so gab die frustrierte Parnaz zu „Protokoll“.

„Mehrzad rief mich kurz vorher an und erzählte, dass ihm ans Herz gelegt wurde, Denisse einen Antrag im TV zu machen – weil das gut für die Einschaltquoten wäre. Er bot mir sämtliche Dinge an, damit ich nichts ausplaudere“, behauptet die Geliebte Parnaz, die sich nun komischerweise zum ersten Mal über die Affäre auslässt. „Neben seinen Eltern tut mir Denisse am meisten leid, sie weiß ja von all dem nichts“, kam Parnaz dann zum klagenden Ende.

Laut der nun plötzlich auftauchenden Geliebte Parnaz soll ihre angebliche Affäre mit dem DSDS Casting-Sieger im September begonnen haben, und der „treuliebende“ Vater Mehrzad soll seine Geliebte täglich vom DSDS-Lager angerufen haben.

Hat Mr. Mehrzad Marashi „Saubermann“ uns alle nur belogen…?

Ist der „Chorknabe“ doch nur ein scheinheiliger Fremdgänger?


Teilen:
Geh auf die Seite von: