Von Vanessa Rusert 0
Erste Folge mit H.P. Baxxter, Michelle und Vanessa Mai

DSDS: Schwacher Start der 13. Staffel

Dieter Bohlen hat eine neue DSDS-Jury ausgesucht.

Das ist die neue DSDS-Jury

(© Stefan Gregorowius / RTL)

Pünktlich zu Beginn des neuen Jahres geht auch „Deutschland sucht den Superstar“ wieder an den Start. Neben Dieter Bohlen sitzen diesmal H.P. Baxxter, Schlagerstar Michelle und Vanessa Mai. Doch wirklich überzeugen konnte diese Jury-Konstellation die Zuschauer nicht – Die neue DSDS-Staffel startete eher schwach.

Es geht wieder los: Deutschland ist wieder auf der Suche nach einem neuen Superstar. Nachdem Severino Seeger (29) im letzten Jahr als Sieger von DSDS aus dem Rennen ging, ist es für Pop-Titan Dieter Bohlen (61) und seine neue Jury wieder an der Zeit, sich auf die Suche nach den besten Stimmen Deutschlands zu begeben. Diesmal haben H.P. Baxxter (51) und die beiden Schlagersängerinnen Vanessa Mai (23) und Michelle (43) neben Dieter Platz genommen. Doch selbst die sexy Neuzugänge der neuen DSDS-Jury konnten das Publikum nicht so recht überzeugen.

Schwacher Start für DSDS

Im Durchschnitt verfolgten 4,96 Millionen Menschen die erste Folge der 13. Staffel. Dies entspricht einem Gesamt-Marktanteil von annehmbaren 14,4 Prozent. Deutlich schwächer schnitt die Castingshow jedoch in der werberelevanten Zielgruppe ab: Der Sender konnte nur 22,7 Prozent bei 2,67 Millionen Zuschauern generieren, wie „AFG“ zu berichten weiß. Zum Vergleich: Im Vorjahr schalteten in der werberelevanten Zielgruppe noch 27,5 Prozent bei 3,05 Millionen Zuschauern ein. Angesetzt ist der kultige Casting-Hit diesmal mit 21 Folgen – Genug Zeit also, die schwächelnden Quoten wieder anzuheben.

Vanessa Mai und Co.: So sexy kann Schlager sein!

 
Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?