Von Sabine Podeszwa 0
DSDS-Oksana: Böse Enttäuschung

DSDS-Oksana: Von Freundin gestalkt

Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin Oksana Kolenitschenko durchlebte in den vergangenen Wochen einen Albtraum. Sie wurde von einem Stalker verfolgt, der ihr das Leben schwer machte. Der Stalker wurde nun gefasst und zu Oksanas Schreck, handelt es sich dabei um eine ehemalige Freundin.


Vor einigen Wochen machte Ex-DSDS-Teilnehmerin Oksana Kolenitschenko (25) Schlagzeilen, weil sie von einem Stalker verfolgt wurde. Die Sängerin hatte Todesangst und wandte sich in ihrer Not an den RTL-Geheimagenten Leo Martin. Im Rahmen der Doku-Serie "Verfolgt - Stalkern auf der Spur" konnte der Stalker geschnappt werden und bei der Enthüllung seiner Identität, erlebte Oksana eine böse Überraschung. Denn bei dem Stalker handelte es sich um niemand Geringeres als eine Freundin von ihr.

Oksana und besagte Freundin hatten sich  in der Vergangenheit bei einem Miss-Wettbewerb kennengelernt und freundeten sich an. Offenbar ein Fehler, denn genau diese Frau jagte Oksana in den vergangenen Wochen einen Riesenangst ein. "Als ich gesehen habe, dass du Todesangst hattest, tat mir das dann auch leid" sagte die Stalkerin laut Intouch nachdem sie dingfest gemacht wurde.

Oksana verzieh der ehemaligen Freundin und reichte ihr zum Abschied sogar die Hand. Doch sie stellte auch klar, dass sie auf solche Freundinnen in Zukunft verzichten kann. "Ich möchte nie wieder was von dir hören" sagte sie ihrer Stalkerin in aller Deutlichkeit. Bleibt zu hoffen, dass diese sich dran hält.


Teilen:
Geh auf die Seite von: