Von Kathy Yaruchyk 0
Rührende Worte

"DSDS"-Menderes hat seine Traumfrau noch nicht gefunden

Karrieretechnisch läuft es für "DSDS"-Kandidat Menderes super. Vor einigen Wochen wurde er von seinen Fans direkt in der Recall der Castingshow gewählt und durfte mit nach Kuba fliegen. Doch mit der großen Liebe will es irgendwie nicht klappen. Auf seiner Facebook-Seite erklärt Menderes, wie seine Traumfrau sein sollte.


Seit elf Jahren ist er Dauerkandidat bei "DSDS" und mittlerweile eine kleine Kultfigur: Die Rede ist natürlich von Menderes Bagci (29), der es bei der diesjährigen "DSDS"-Staffel sogar in den Recall geschafft hat.

Glück bei "DSDS", Pech in der Liebe

Obwohl es für den Kultkandidaten musikalisch ziemlich gut zu laufen scheint, hat Menderes kein Glück in der Liebe. Auf seiner Facebook-Seite hat er einen herzzerreißenden Beitrag an seine Fans geschrieben:

"Ich bin in keinster Weise verzweifelt auf der Suche nach meiner Traumfrau! Ob sie überhaupt existiert, bezweifle ich sowieso. Aber natürlich würde ich mich freuen, wenn ich ein tolles Mädchen kennenlernen würde, die mich so akzeptiert wie ich bin.“

Und weiter schreibt er: "Man muss es aber nicht erzwingen! Es kommt, wie es kommen muss! Und so lange lebe ich mein Leben, so wie ich es für richtig halte!!!“

Seine Fans trösten den 29-Jährigen und machen ihm Mut, bei der Suche nach seiner Traumfrau nicht aufzugeben.

Menderes ist noch Jungfrau

Auch die Jungfrau-Thematik hat Menderes in seinem  Facebook-Posting angesprochen.  In den letzten Tagen gab es diesbezüglich zahlreiche Schlagzeilen, die den "DSDS"-Teilnehmer offenbar ziemlich verletzt haben: "Ich finde es auch nicht schlimm, wenn man noch Jungfrau ist“, schreibt er weiter.

Wir sind uns sicher, dass Menderes schon sehr bald seine Traumfrau finden wird und drücken ihm die Daumen!

Wie sehr sich Mendes in den elf Jahren DSDS verändert hat, seht ihr hier.


Teilen:
Geh auf die Seite von: