Von Lisa Thiemann 3
Schräge Kandidatin geht auf Jury los

''DSDS''-Melissa: War dieser Grusel-Auftritt echt?

Gestern feierte die elfte Staffel der Castingshow ''DSDS'' ihren Startschuss und schon in der ersten Folge bekamen wir es mit einer sehr skurrilen Kandidatin zu tun. Melissa Omeragic schockte mit ihrer Art nicht nur das Publikum - auch die Jury war von ihrem Auftritt mehr als verstört.

Die Castingshow ''DSDS'' ist bekanntlich eine gute Plattform für skurrile Persönlichkeiten. Auch gestern bekamen wir wieder einen außergewöhnlichen Auftritt zu sehen. Melissa Omeragic (18) wollte ihrem großen Idol Kay One (29) begegnen, suchte sich allerdings ''Schmetterling'' von Bushido (35) für ihre Performance aus. Doch das war nicht alles, mit dem sie den Juror provozierte.

Pöbeleien gegen Kay One

Ihre Stimmung wechselte fast sekündlich immer wieder zwischen mittleidigem Jammern, hysterischen Lachen und Pöbeleien. Letzteres bekam besonders Kay One zu spüren. "Bring Bushido nicht vor Gericht! Bitte lass ihn in Ruhe! Wie kannst du nur, das ist dein bester Freund?", ging Melisa auf den Rapper los.

Danach schwenkte ihre Art wieder in das Mädchen mit der Kleinkind-Stimme um. "Aber ich bin doch nur ein kleines Mädchen", hieß es immer wieder von der 18-Jährigen. Jurorin Mieze Katz (34) verflogte ihren Auftritt mit großen Augen und Kay One brachte seine Meinung auf den Punkt: "Das war kein Mensch, das war ein Monster."

War dieser Auftritt echt oder hat Melissa uns alle nur an der Nase herumgeführt? Ist sie vielleicht eine geniale Schauspielerin? Fest steht, dass sie sicherlich schon jetzt mit ihrem Grusel-Auftritt zu einer der skurrilsten Kandidaten in dieser Staffel gehört.

Die nächste Folge ''DSDS'' läuft am Samstag, den 11. Januar 2014 um 20.15 Uhr auf RTL.

Zehn Jahre ''DSDS'': Schau dir hier die bisherigen Gewinner der Castingshow an.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de


Teilen:
Geh auf die Seite von: