Von Stephanie Neuberger 2
Neue Jury für "DSDS"?

"DSDS"-Lisa sagt: Jury muss sich ändern

Obwohl "Deutschland sucht den Superstar" ein paar Änderungen vorgenommen hat und wiedermal eine neue Jury neben Dieter Bohlen verpflichtete, konnte auch die aktuelle "DSDS" Staffel in Sachen Quote nicht überzeugen. Kandidatin Lisa ist sich sicher, dass eine neue Jury auf jeden Fall sein muss.


Die aktuelle Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" hat mit den Quoten zu kämpfen und dass obwohl mit neuer Jury und neuen Moderatoren frischer Wind in die Show gebracht wurde. Dennoch ist "DSDS" bei den Zuschauer nicht mehr so beliebt wie früher. Obwohl die Staffel noch läuft, wird bereits offen über eine Änderung des Konzeptes spekuliert. Sängerin Lisa Wohlgemuth ist sich sicher, dass die Besetzung der Jury auf jeden Fall überdacht werden müsste. Vor allem Mateo ist ihrer Meinung nach fehl am Platz. "Mateo ist jetzt nicht so der oberbeste Juror. Es ändert sich ja sowieso immer jedes Jahr und es ist gut, dass man immer wieder mal neue Menschen in der Jury hat, die andere Meinungen haben", so die Sängerin im Gespräch mit "Promiflash".

Lisa findet DSDS "bombastisch"

Doch auch wenn sie und Mateo offenbar keine Freunde werden, findet Lisa das Konzept von "Deutschland sucht den Superstar" durchaus gelungen. Denn was die Teilnehmer dort erleben, wäre "bombastisch", so die 21-Jährige. "Ich finde es bombastisch, was uns hier geboten wird. Ich verstehe nicht, warum das von außerhalb immer so runtergemacht wird, weil wir einfach die beste Produktion sind. Es gibt eher an der Jury was zu ändern, aber vom Konzept her, finde ich das alles sehr gut."

"DSDS" Sänger Erwin findet hingegen, dass bei der Show keine Verbesserung notwendig ist. Auch nicht bei der Jury.


Teilen:
Geh auf die Seite von: