Von Stephanie Neuberger 0
Ein Newcomer machts

"DSDS Kids"-Moderator steht fest

Lange wurde gerätselt, wer die "DSDS Kids" Show moderieren wird. Trotz zahlreicher Spekulationen wird es nicht Marco Schreyl, sondern ein Newcomer. Daniel Aßmann wird der Moderator, wie RTL nun bekannt gab.


"DSDS Kids" gibt den Kleinen die große Chance, ihr Talent auf einer Bühne zu beweisen. Seit einiger Zeit ist bereits bekannt, dass auch in dieser Castingshow Dieter Bohlen in der Jury sitzen wird. Außerdem nehmen neben dem Poptitan auch Dana Schweiger und Michelle Hunziker in der Jury Platz. Wer die Show moderieren wird, stand bisher noch nicht fest. Viele spekulierten, dass Marco Schreyl der Moderator wird. Immerhin führt er auch bei "Deutschland sucht den Superstar" durch den Abend. Aber diese Spekulationen sind falsch. Denn wie RTL jetzt bekannt gab, wird nicht Schreyl der Moderator von "DSDS Kids", sondern Daniel Aßmann. Wer mit dem Namen nichts anfangen kann, muss sich nicht wundern. Der 28-jährige moderierte bisher nur kleine Formate. Daniel machte bei Super RTL seine Ausbildung zum Medienfachmann und bildete sich danach weiter.

Das sind die DSDS-Kids!

Die Chance sich als Moderator bei "DSDS Kids" beweisen zu können, freut Aßmann. "Ich bin DSDS-Fan der ersten Stunde – damals noch mit Michelle Hunziker als Moderatorin. Eine Unterhaltungssendung zu moderieren war schon immer mein Traum. Zudem ist es eine spannende Herausforderung mit Kindern zu arbeiten, denn die sind immer ehrlich und sagen noch, was sie denken", sagte er gegenüber RTL. Auch der Sender ist über die Wahl des Moderators sehr froh. Nicht nur, weil Daniel Aßmann ein neues, frisches Gesicht im deutschen Fernsehen ist, sondern auch weil er bereits Erfahrungen mit Kindersendungen hat.

Wie sich Daniel Aßmann als Moderator bei "DSDS Kids" schlägt, kann man ab dem 5. Mai auf RTL sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: