Von Sarah Zuther 0
"Wie in einer Irrenanstalt“

"DSDS": Kandidatin Simone spielt "Gollum" und schockt die Jury

Der Auftritt von Kandidatin Simone Hofer bei DSDS entsetzte die Jury. Zunächst führte sie ein Schauspiel vor. Als sie "Gollum“ aus "Herr der Ringe“ spielte, kam sich Dieter Bohlen vor, als wäre er in der Irrenanstalt. Auch mit ihrem Song scheiterte Simone.

Nach dem Grusel-Auftritt von Melisa in der vergangenen Woche schockiert nun eine weitere DSDS-Kandidatin mit ihrem Auftritt. Simone Hofer (31) möchte Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin werden.

Ihre Schauspiel-"Künste“ waren zum Fürchten

Um Dieter Bohlen (59) und Co. von sich zu überzeugen, schlüpfte sie in die Rolle des schizophrenen Gollum aus "Der Herr der Ringe". Sogar einen überdimensional großen Eisenring brachte die Kandidatin mit zum Casting.

Dieter Bohlen fühlt sich wie in der Irrenanstalt

Sie führte einen völlig verstörenden Dialog mit sich selbst und erzeugte lediglich ein Angstgefühl und Entsetzten. Dieter Bohlen traf es diesmal genau auf den Punkt: "Manchmal komme ich mir echt vor wie in der Irrenanstalt!", so Dieter zu Simone. Auch bei ihrem performten Song von Celine Dion (45) – “My Heart Will Go On” graute es der Jury.

Diesen Auftritt werden Kay One (29), Mieze Katz (34) und Marianne Rosenberg (48) sowie Pop-Titan Bohlen wohl nicht so schnell vergessen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: