Von Fabienne Claudinon 0
Feuerherz brennt für Schlager

DSDS-Kandidat Sebastian Wurth singt jetzt in einer Boyband

Sebastian Wurth ist Mitgleid der Boyband Feuerherz

Sebastian, Matt, Dominique und Karsten bilden die Band Feuerherz

(© Chromorange / imago)

Mit seinem sympathischen Lächeln ist Sebastian Wurth schon 2011 bei der Castingshow DSDS aufgefallen. Leider reichte es damals nur für den fünften Platz. Seine Solo-Karriere konnte sich danach dennoch sehen lassen. Doch vor einiger Zeit hat sich Sebastian mit drei weiteren Sängern zusammengetan. Die vier ergeben die Schlager-Boyband Feuerherz.

Sebastian Wurth (20) ist nicht mehr solo unterwegs. Der ehemalige DSDS-Kandidat singt jetzt in einer Boyband. Zusammen mit drei weiteren Sängern, Dominique (23), Matt (25) und Karsten (22), bildet Sebastian die Band Feuerherz. Ihre Musikrichtung mag dabei auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich wirken. Die vier singen modernen Pop-Schlager. Ihr Ziel ist dabei ganz klar: Die vier wollen als erste deutsche Schlager-Boygroup in die Musikgeschichte eingehen. Ihren ersten großen Auftritt haben sie bereits erfolgreich gemeistert. In der Sendung von Florian Silbereisen „Die Besten im Frühling“ performte Feuerherz ihre erste Single „Verdammt guter Tag“.

„Wir waren bei Florian Silbereisen, und es haben 4,2 Millionen Menschen zugesehen. Das war ein echtes Highlight - und das zwei Tage, nachdem wir in die Öffentlichkeit gegangen sind“, sagte Sebastian Wurth laut „RP online“. Die meisten werden den Sänger wohl noch aus seiner Zeit bei der Castingshow DSDS kennen. 2011 belegte er dort den fünften Platz. Danach startete Sebastian seine Solokarriere, bis er sich 2014 dazu entschloss, Mitglied von Feuerherz zu werden. Jetzt muss er seinen Ruhm natürlich teilen. Doch das macht Sebastian nichts aus. „Es ist einfach schön, wenn man das Gefühl, auf der großen Bühne zu stehen, mit jemandem teilen kann. Und wir verstehen uns alle super - wir sind wie Brüder", erklärt der ehemalige DSDS-Kandidat weiter.

 
Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?