Von Martin Müller-Lütgenau 0
Keine Zeit

DSDS-Jury: Andreas Gabalier sagt Dieter Bohlen ab

Es wäre nichts weniger als eine Sensation gewesen, doch die kommenden DSDS-Jury muss ohne Andreas Gabalier auskommen. Der Österreicher hat schlicht zu wenig Zeit, wie er jetzt erklärt. Dafür könnte ein Landsfrau von Gabalier in die Bresche springen.

Andreas Gabalier: Der Sänger spielt bei den "Rosenheim Cops" mit

Andreas Gabalier ist der Volks-Rock'n'Roller

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

In der kommenden Staffel sollen wieder neue Gesichter die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ zieren. Zuletzt galt Volks Rock'n'Roller Andreas Gabalier als Favorit, doch der Österreicher gab Pop-Titan und DSDS-Boss Dieter Bohlen einen Korb. „Ich werde es nicht schaffen. Leider. Das Gespräch mit Dieter Bohlen war sehr nett, aber es fehlt mir einfach die Zeit“, erklärt der 29-Jährige gegenüber der Zeitung „Österreich“.

Conchita Wurst anstatt Andreas Gabalier?

Doch anstelle von Gabalier könnte in der kommenden Staffel Conchita Wurst (25) neben Bohlen Platz nehmen. Die ESC-Gewinnerin soll nach Informationen der „Bild“ ganz oben auf der Wunschliste von RTL stehen und zudem auch bei „Let's Dance“ im Gespräch sein. Die kommenden Monate werden spannend, denn bislang hat sich Conchita noch nicht selbst geäußert.  

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: