Von Alice Hornef 0
Am Samstag großes Finale in der ÖVB-Arena in Bremen

DSDS-Finale: Verstärkte Sicherheit nach Bombendrohung bei GNTM

Heino, DJ Antoine, Mandy Capristo und Dieter Bohlen

Heino, DJ Antoine, Mandy Capristo und Dieter Bohlen sind die DSDS-Jurymitglieder.

(© Getty Images)

Aufgrund der Bombendrohung beim diesjährigen Finale von „Germany’s Next Topmodel“ zieht nun auch der Sender RTL Konsequenzen für das DSDS-Finale. Ähnlich wie bei GNTM findet das Finale dieses Jahr in einer großen Arena statt und RTL wird nach den jüngsten Ereignissen ihre Sicherheitsmaßnahmen deutlich verstärken!

Die Bombendrohung beim Finale der Castingshow „Germany's Next Topmodel“ und der vorzeitige Abbruch der Sendung ist derzeit in aller Munde. Während über die Hintergründe der Drohung noch spekuliert wird, hat RTL bereits reagiert: Für das Finale der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ am kommenden Samstag wird der Sender die Sicherheitsmaßnahmen deutlich erhöhen, dies berichtete ein Sprecher „DWDL“.

Final-Show ebenfalls in großer Arena

Wie schon bei GNTM, soll auch das DSDS-Finale live aus einer große Arena übertragen werden. In die ÖVB-Arena in Bremen passen knapp 11.000 Fans und RTL erhofft sich mit der Show das größte DSDS-Finale alle Zeiten. Aufgrund der ähnlichen Bedingungen wie bei dem GNTM-Finale ist es also nicht verwunderlich, dass nun auch RTL um die Sicherheit der Show besorgt ist. „Wir verstärken die Sicherheitsmaßnahmen und sind dazu aktuell mit dem eigenen Sicherheitsdienst, dem Hallenbetreiber und der Polizei im engen Austausch“, berichtet der RTL-Sprecher Christian Körner gegenüber „DWDL“. Ein weiterer Zwischenfall in dieser Größenordnung soll ausgeschlossen werden.

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?