Stephanie 0
Sieg oder Niederlage

DSDS: Fabienne kämpft gegen die Übermacht der Männer

In dieser Staffel haben es die Mädchen bei "Deutschland sucht den Superstar" noch schwerer als in den vorherigen Staffeln. Fabienne ist die letzte weibliche Kandidatin. Heute Abend wird sie ums Weiterkommen kämpfen.


In dieser Woche wurde mehrfach darüber berichtet, warum es Mädchen so schwer haben, bei "Deutschland sucht den Superstar" weiterzukommen. Nachdem Vanessa trotz einer guten Leistung am vergangenen Samstag ausgeschieden ist, kochten die Gemüter bei den Fans der 17-jährigen hoch. Und auch die ausgeschiedene "DSDS" Kandidatin ließ kein gutes Haar am Castingformat. Ganz offensichtlich bekommen die Jungs mehr Anrufe von den Zuschauern als die Damen. Ob es daran liegt, dass junge Mädchen für ihren Schwarm zum Hörer greifen, wie Vanessa vermutete, ist nicht bewiesen aber durchaus möglich.

Das letzte verbleibende Mädchen bei "Deutschland sucht den Superstar" muss sich jetzt gegen sechs Jungs behaupten. Fabienne hat nicht unbedingt die besten Karten. "Am Anfang, da hatte ich Angst auf der Bühne. Aber das Geile ist, die Angst hat sich in Bock verwandelt“, sagt sie im Interview mit der Bild Zeitung. „'DSDS' zu gewinnen ist mein Ziel. Und ich habe das Zeug dazu.“ Eine echte Kampfansage. Noch ein paar Wochen dann entscheidet sich, ob Fabienne tatsächlich "DSDS" gewinnt. Bis dahin muss sie noch einige Mottoshows überstehen. So auch heute Abend, wo sie als letztes Mädchen dieser Staffel auf der Bühne stehen wird.

Wie Dieter Bohlen der "Bild" Zeitung erklärte, hat Fabienne nur eine Chance, wenn sie vom niedlichen Küken-Image wegkommt. Die Zeiten des Welpenschutzes sind vorbei. Um sich zu beweisen, braucht Fabienne mehr Profil und Besonderheiten.

Mal sehen, ob sie diese Tipps für heute Abend beherzigt.

[poll id=46]


Teilen:
Geh auf die Seite von: