Von Lena Gulder 0
"DSDS"-Erwin: Alkoholeskapade

"DSDS"-Erwin: Exzessiver Alkoholkonsum mit 14

Erwin machte im Alter von 14 Jahren ein einschneidendes Erlebnis. Er betrank sich so sehr, dass er ins Koma fiel und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Hat er daraus etwas gelernt?


Erwin Kintop singt und lächelt sich mit seiner sympathischen Art in die Herzen der Zuschauer, vor allem in die der Mädchen. Doch war das Leben des 17-Jährigen nicht immer nur zum Lachen. Früher hing er draußen mit seinen Freunden ab und betrank sich dabei oft ohne Grund. Jetzt gesteht er seine schlimmste Alkoholeskapade.

Sein schlimmstes Erlebnis hatte er mit 14, wie er der "Bravo" erzählt: "Mit 14 habe ich eine Flasche Wodka und eine halbe Flasche Likör getrunken. Danach bin ich ins Koma gefallen, hatte 2,7 Promille im Blut." Dieser Vorfall führte letztlich zum Herzstillstand und Krankenhausaufenthalt.

Diese Erfahrung war ein Schlüsselerlebnis für den Schüler. Seitdem entdeckte er die Musik für sich. Der "Bravo" beschreibt er seine Liebe zur Musik so: "Die tut mir gut – sie bringt mich zum Weinen oder zum Lachen."

Heute kann Erwin Kintop wieder Lachen und steckt seine ganze Energie in die "DSDS"-Show. Seit letzten Samstag gehört er sicher zu den Top 10 Kandidaten für die Liveshows.

Erwin wirkt durch seine Erlebnisse schon sehr erwachsen für seine 17 Jahre und wäre dem Titel "Deutschlands Superstar" auf jeden Fall gewachsen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: