Von Sophia Beiter 0
Traum vom Superstar vorbei

DSDS: Dieser Kandidat musste nach der ersten Eventshow gehen

Bei der ersten DSDS-Eventshow am 16. April 2016 versuchten die zehn angehenden Superstars sowohl die Jury als auch das Publikum nach allen Kräften und mit ihrer tollen Stimme zu überzeugen. Doch Aytug Gün konnte die Fans nicht begeistern – für ihn ist die Zeit bei DSDS nun vorbei.

Nach dem spannenden DSDS-Recall auf Jamaika, den nur die zehn besten Kandidaten bestanden haben, starteten gestern die Eventshows, bei denen die Fans per Anruf über das Weiterkommen der Kandidaten entschieden. Während die Show selbst ein voller Erfolg war und für viel Unterhaltung sorgte, lief es für Kandidat Aytug Gün (27) gar nicht gut.

Aytug Gün performte „Sugar“ von Robin Schulz. Nach seinem Auftritt verriet Juror Dieter Bohlen (62) seine Meinung zu Aytugs Qualitäten: „Du bist von den Zehn nicht der beste Sänger, deswegen solltest du auf deine Vorteile gehen. Du bist ein smarter Typ, stehst für die junge Musik. Du bewegst dich von allen am geilsten.“

Doch bei DSDS steht nun einmal der Gesang im Vordergrund und mit dem konnte Aytug die Fans nicht begeistern. Der Traum vom Superstar ist für den sympathischen 27-Jährigen damit nun zu Ende.

DSDS-Eventshows: Das sind die Top 10

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html 

Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?