Von Mark Read 0

DSDS - die 1. Motto-Show: Sarah Engels ist leider raus!


Wow, das war wohl ein unerwartetes Votingergebnis am Samstagabend. Die Zuschauer haben abgestimmt, Sarah Engels muss DSDS 2011 verlassen. Doch dadurch kommt eine neue Frage auf. Entscheiden die Zuschauer wirklich nur nach Leistung, oder doch nach Sympathie? Sicherlich ist Sarah Engels nicht gerade die zurückhaltenste Kandidatin bei DSDS, sondern zählt schon eher zu den sehr selbstbewusste. Das ihr Auftreten meistens sehr überheblich und arrogant ist, ist wohl keine Frage. Aber ist sie wirklich deswegen rausgeflogen? Anscheinend ja. Denn gesanglich war ihr Auftritt "Hammergeil", wie Bohlen es immer so schön sagt. Dieter sagte sogar zu Anna-Carina: "Sarah war heute eindeutig besser als du!". Am Auftritt von Sarah gab es wirklich nichts zu meckern, denn nicht ohne Grund sagen viele, dass sie die beste Stimme hat. Ihr Rauswurf kann also nicht am Auftritt oder Gesang gelegen haben, sondern einzig allein, dass die Leute sie nicht mögen.

Einerseits ist das natürlich sehr unfair. Denn man soll ja das Talent, den Auftritt und den Gesang bewerten und nicht den Menschen dahinter. Andererseits, wollen wir ja auch einen Sieger haben, der später erfolgreich sein kann. Und wenn schon so viele Zuschauer Sarah nicht mögen, würden sie wohl später auch kaum eine Platte von ihr kaufen. Ob so oder so, die Entscheidung war für alle ein Schock, denn damit hat wirklich niemand gerechnet. Die Jury hatte eigentlich Nina und Norman Langen als Opfer gesehen. Norman deshalb, weil er zwei relativ harte Textpatzer hatte, die ihn kurzfristig mächtig irritiert haben. Das es nun aber so kam war wohl kaum vorhersehbar.

In einem Interview am Sonntag sagte Sarah "Die Zuschauer hatten ein falsches Bild von mir". Ob dem so ist, bleibt jedem wohl selbst überlassen. Aus künstlerischer Sicht muss man aber ganz klar sagen, war Sarah Rauswurf ein herber Verlust für DSDS 2011.

[polldaddy poll=4632086]


Teilen:
Geh auf die Seite von: