Von Mark Read 1
Übrig bleiben 8

"DSDS": Das war die zweite Mottoshow - wer musste gehen?

Da waren's nur noch acht! In der gestrigen zweiten "DSDS"-Mottoshow musste wieder ein Kandidat gehen. Und es erwischte eine, die sich mit einer Jennifer-Lopez-Performance sicher mehr erhofft hätte ...


Silvia Amaru aus Hamburg konnte die Jury letztlich nicht überzeugen. Die 20-Jährige fegte im aufreizenden, hautengen Look über die Bühne und versuchte sich an einer sexy Version von "On the Floor", im Original von Jennifer Lopez feat. Pitbull. Doch es reichte nicht - am Ende musste Silvia gehen.

Übrig bleiben jetzt noch 8 Kandidaten. Zum Topfavoriten mausert sich immer Jesse Ritch, der gestern mit "Yeah 3x" von Chris Brown wieder einmal alle vom Hocker riss. Besonders Jury-Mitglied Bruce Darnell, den Jesse schon in der Show davor fast zu Tränen gerührt hatte, kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

Bei Joey Heindle war es schon etwas knapper, denn bei seiner Version von "Crying at the Discotheque" gingen doch einige Töne daneben. Doch Natalie Horler gab ihm grünes Licht, und Joey kam mit ach und krach eine Runde weiter.

Außerdem noch dabei: Vanessa Krasniqi, Kristof Hering, Daniele Negroni, Fabienne Rothe, Hamed Anousheh und Luca Hänni.


Teilen:
Geh auf die Seite von: