Von Vanessa Rusert 0
Dieter Bohlen, Florian Silbereisen und Stefan Raab

DSDS, „Das große Fest der Besten“ oder „Schlag den Raab“: Wer hatte die besten Quoten?

Wer die Wahl hat, hat eben auch die Qual: Während auf RTL junge Musiker ihren Gesang bei DSDS zum Besten gaben, eiferte Stefan Raab seinem wiederholten Sieg bei „Schlag den Raab“ entgegen. Doch auch Florian Silbereisen war zeitgleich mit seiner Schlagershow „Das große Fest der Besten“ zu sehen. Welche Sendung hatte da wohl die besten Quoten?

Stefan Raab beim ESC 2000

Stefan Raab

(© Getty Images)
Heino, DJ Antoine, Mandy Capristo und Dieter Bohlen

Heino, DJ Antoine, Mandy Capristo und Dieter Bohlen sind die DSDS-Jurymitglieder

(© Getty Images)

Florian Silbereisen (33) war gestern mit seiner Schlagershow „Das große Fest der Besten“ im Ersten zu sehen. Schon vorab heizte er seinen Fans auf Facebook ordentlich ein und verriet, welche Gäste neben dem 33-Jährigen zu sehen sein würden. Sogar seine Freundin Helene Fischer (30) trat in der Sendung auf!

Starke Konkurrenz für Flori

Auch wenn die Konkurrenz der anderen Sender enorm groß war – Florian generierte mit seiner Show ganze 5,50 Millionen Zuschauer. So lag der Marktanteil bei äußerst ansehnlichen 17,7 Prozent. Und selbst bei den Jüngeren konnten 5,9 Prozent generiert werden. Den Tagessieg beim jungen Publikum holte sich allerdings DSDS auf RTL: 4,67 Millionen Zuschauer zog die Castingshow vor den Bildschirm. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnten überdurchschnittliche 25 Prozent ermittelt werden!

Platz zwei geht an Raab

Der zweite Platz ging dabei an „Schlag den Raab“ auf ProSieben. 1,91 Millionen 14- bis 49-Jährige schauten Stefan Raab (48) bei seinem Kampf um den Show-Sieg zu.

Da haben sich Raab und Flori in jedem Fall gut geschlagen! 


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?